Kirchen in Castrop-Rauxel

Kirchen in Castrop-Rauxel

Ruhr Nachrichten Landgericht Bochum

Pfarrhaus-Bande: Richter signalisieren Aussichten auf ein vorzeitiges Urteil

Im „Pfarrhaus-Prozess“ gegen drei mutmaßliche Serieneinbrecher haben die Richter die angeklagte Frau (48) jetzt direkt angesprochen – und ihr dabei eine Haftverschonung in Aussicht gestellt. Von Werner von Braunschweig

Ruhr Nachrichten St. Franziskus plant

Schweriner Kita will sich für 800.000 Euro verdoppeln - aber nicht auf Kosten der Senioren

Die Kita St. Franziskus auf Schwerin hat Großes vor. Und mit ihr die ganze Gemeinde. Es geht um ein dickes Paket, um sich für die Zukunft aufzustellen - und auch der Stadt zu helfen. Von Abi Schlehenkamp

Ruhr Nachrichten Evangelische Kirchengemeinde

Frank Ronge über den Abschied von Christophorusheim, Naturbühne und Petrikirche

Frank Ronge muss „umziehen“: Nach zehn Jahren, in denen er mit seiner Arbeit das Christophorusheim für Kinder und Jugendliche füllte, endet diese Zeit bald mit dem Abriss. Blutet sein Herz? Von Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Evangelische Kirchengemeinden

„Ja, das tut weh!“ Pfarrer Teschner im großen Interview über den Verlust der Petrikirche

Zum 1. Januar 2020 sind sie eins, die Friedenskirchengemeinde und die Evangelische Gemeinde Habinghorst. Mit den drei Pfarrern sprachen wir über Schmerz, aber auch Aufbruch und Chancen. Von Tobias Weckenbrock

Eigentlich sollte am Samstag und Sonntag rund um die Waldbühne in Habinghorst groß gefeiert werden. Der Eichenprozessionsspinner macht einen dicken Strich durch diese Planung. Von Thomas Schroeter

Ruhr Nachrichten Castrop-Rauxeler Norden

Evangelische Kirchengemeinden vereinigen sich zu einer - Eine alte Kirche wird aufgegeben

Die Evangelischen Kirchengemeinden im Norden Castrop-Rauxels verschmelzen zu einer Gemeinde. Der Name ist noch offen - aber eine ehrwürdige und markante Kirche wird aufgegeben. Alle Details. Von Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Kolping-Bikertreffen

Weihwasser auf dem Helm, Benzin im Blut: Über 100 Motorradfahrer waren zu Gast

Beim 19. bundesweiten Kolping-Bikertreffen haben sich Samstag in Frohlinde Zweirad-Enthusiasten und Kolping-Anhänger getroffen. In der Agora lassen sie ein lebenswichtiges Utensil segnen. Von Christian Püls

Ruhr Nachrichten Moschee-Neubau

Die neue Moschee auf Schwerin soll ein Minarett bekommen und 350 Menschen Platz bieten

Die Mevlana-Gemeinde will vor den Ferien ihren Bauantrag für eine neue Moschee einreichen. Das Projekt kostet 1 Million Euro. Sie soll ein Minarett bekommen. Die Pläne im Einzelnen. Von Abi Schlehenkamp

Der Feiertag Fronleichnam ist ein sehr ruhiger Tag im Straßenverkehr. Eigentlich kommt es kaum zu Stau-Problemen. Zwischen der Altstadt und Schwerin kann es gegen Mittag trotzdem eng werden. Von Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Evangelischer Kirchentag

Mehr als 100.000 wollen beim Dortmunder Kirchentag ein fünftägiges Glaubensfest feiern

Mittwoch geht‘s los. Mehrere 100.000 Menschen werden zum Evangelischen Kirchentag erwartet. Anstasia ist 17. Sie freut sich auf den Kirchentag, auch wenn sie eher an griechische Götter glaubt. Von Ulrich Breulmann

Ruhr Nachrichten Katholische Kirche

Monsignore Reinhard Hörmann (70): „Wichtig sind mir aber andere Dinge“

Monsignore: In Castrop-Rauxel gibt es neben Lothar Schlegel nun einen zweiten Mann mit diesem außergewöhnlichen Titel. Wir sprachen mit Reinhard Hörmann (70) über die Gratulationswelle. Von Tobias Weckenbrock

Der Papst hat den Pastor Reinhard Hörmann mit einem päpstlichen Ehrentitel ausgezeichnet. Einem sehr seltenen. Der 70-jährige Schulseelsorger gilt als Brückenbauer. Von Abi Schlehenkamp

Ruhr Nachrichten Kirchenaustritte

„Göttliches Zeichen“ stoppt Frau beim Kirchenaustritt

Wer genug hat von der Kirche, kommt an Dennis Fabian nicht vorbei. Der 28-Jährige ist der Dortmunder, bei dem jeder Austrittswillige anklopfen muss. Er erlebt die kuriosesten Geschichten. Von Ulrich Breulmann

„Man muss heute offen, ehrlich, aber auch sachlich über alles sprechen“: Das sagt Franz-Josef Eckert anlässlich seines Priesterjubiläums. Wie St. Elisabeth Obercastrop es Sonntag feiert.

Ruhr Nachrichten Priester seit 50 Jahren

Franz-Josef Eckert im Interview: „Heute zeigen sich die Gemeindefusionen als Segen“

Priestermangel, Zölibat, Frauen-Priesteramt: Pastor Franz-Josef Eckert feiert 50-Jähriges. Er blickt auf Zukunft und Probleme der Kirche und sagt: „Es hängt vom Engagement der Menschen ab.“

Ruhr Nachrichten Pfarrer-Nachwuchs

Ein 24-Jähriger will Pfarrer werden – warum, um Himmels willen?

Daniel Fuhrwerk ist 24 Jahre alt. Ein junger Mann mit freundlicher Ausstrahlung. In Jeans und lindgrünem T-Shirt könnte er einer von vielen seines Alters sein – und doch ist er eine Rarität. Von Ulrich Breulmann

Ruhr Nachrichten Die „Hostienrebellion“

Kritische Briefe an Micky Beisenherz: „Wenn Sie schon die Gefühle anderer verletzen...“

Die „Hostienrebellion“ von Obercastrop wirkt nach: Bei einigen Castrop-Rauxelern sitzt der Stachel, den Micky Beisenherz in die katholische Kirche stach. Wir fassen Leserbriefe zusammen. Von Tobias Weckenbrock

Die Coverband „Upgrade 3.0“ Geld spielt in der evangelischen Kirchengemeinde Schwerin. Der Erlös ist für ein besonderes Anliegen der Protestanten vor Ort bestimmt. Von Thomas Schroeter

Ruhr Nachrichten Kommunion in St. Elisabeth

Micky Beisenherz, seine Tochter und die Hostienrebellion von Castrop-Rauxel

Große Diskussion um einen Facebook- und „Stern“-Beitrag von Micky Beisenherz: Der Kolumnist schreibt über eine „Absurde Situation in der Kirche“ bei der Kommunion in Castrop-Rauxel. Von Matthias Stachelhaus

Ein Menschenkickerturnier bietet die Kolpingsfamilie Dorf Rauxel am 19. Mai an. Man braucht nur ein Fünfer-Team - und eigentlich kein Fußball-Talent. Die Feuerwehr könnte Favorit sein. Von Thomas Schroeter

Ruhr Nachrichten Protestaktion Maria 2.0

So stellt sich die Heilig-Kreuz-Gemeinde eine Kirche für Mann und Frau vor

Die Heilig-Kreuz-Gemeinde im Dorf Rauxel hat am Sonntag am Kirchenstreik „Maria 2.0“ teilgenommen. Dabei haben die Gemeindemitglieder ihre Vorstellungen und Wünsche klar geäußert. Von Marcel Witte

Die katholische Kirche ist in der Krise. Nun ist es so weit, dass sich viele Mitglieder in Erklärungsnot sehen. Die Gemeinde Heilig Kreuz will das nicht hinnehmen. Sie tritt in den Streik. Von Marcel Witte

Der Stadtjugendring hat die Preise in den Kategorien Team des Jahres, Mitarbeiter des Jahres und Projekt des Jahres verliehen.

Ruhr Nachrichten Kirchensteuer

Dafür geben die Kirchen in Castrop-Rauxel die Kirchensteuer ihrer Mitglieder aus

Für die einen ist es ein Dorn im Auge, die anderen zahlen bereitwillig: Wir erklären, wofür die Kirchensteuer in Castrop-Rauxel eingesetzt wird und warum das System zusammenklappen könnte. Von Iris Müller

Ostergottesdienste, Osterkonzerte oder Osterfeuer? In Castrop-Rauxel bieten die Kirchen eine große Auswahl an. Damit sie nicht den Überblick verlieren, haben wir hier alle Termine gesammelt.

Gründonnerstag und Karfreitag, höchster Feiertag des Kirchenjahres, gibt es reichlich Angebote der Kirchengemeinden. Katholische, Evangelische und Neuapostolische Gottesdienste im Überblick.

21 Osterfeuer gibt es am Wochenende in Castrop-Rauxel. Eines mit Tradition wird dabei vielen fehlen: das der Feuerwehr am Alten Garten in Henrichenburg. Die Kameraden wollen nicht mehr. Von Tobias Weckenbrock

Eigentlich sollte das Wohnbauprojekt neben der Schönstatt-Kapelle schon fertig sein. Aber es hat lange gedauert, bis alles in trockenen Tüchern war. Von Abi Schlehenkamp

Ruhr Nachrichten Umsatzsteuer-Änderung

Das Finanzamt tritt Ehrenamtlichen in den Kirchengemeinden auf die Füße

Ab 2021 müssen Kirchengemeinden, Verbände oder Vereine Steuer aus ihren Kuchenverkäufen oder Bierzelteinnahmen für den guten Zweck bezahlen. Das hat Folgen. Von Silja Fröhlich

Familie Tamouh aus Habinghorst gilt als Initiatorin eines Schweigemarsches, der am Freitag von Rauxel zum Stadtmittelpunkt ziehen soll. Der Veranstalter rechnet mit vielen Teilnehmern. Von Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Stadtteilcheck

Ickern: Großer Verkehrslärm, aber noch größerer Zusammenhalt

Ickern ist der größte Stadtteil Castrop-Rauxels, wenn man die Einwohnerzahl zur Grundlage nimmt. Getrennt ist er durch die laute A2. Zufrieden sind die Ickerner trotzdem mit ihrem „Dorf“. Von Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Lebensqualität

Stadtteilcheck: Wo es in Castrop-Rauxel lebenswert, familienfreundlich oder unsicher ist

Im großen Stadtteilcheck haben die Castrop-Rauxeler die Lebensqualität ihres Ortsteils bewertet. Über 1300 Menschen machten mit. Alle Ergebnisse auf einen Blick. Von Tobias Weckenbrock, Matthias Langrock

Ruhr Nachrichten Klappstuhl-Talk

Er ist Hirte der Neuapostolischen Kirche: Sind Sie in einer Sekte aktiv, Herr Grüning?

Helmut Grüning ist Professor, Henrichenburger, Emscher-Kenner. Und Hirte, also Prediger, bei der Neuapostolischen Kirche. Ist das eine Sekte? Wir fragten ihn im Klappstuhl-Talk in Episode 3. Von Tobias Weckenbrock

Finanzielle Probleme sind der Hauptgrund, warum werdende Mütter und Väter die Schwangerschaftsberatung des SkF um Hilfe bitten. Doch die Probleme werden mehr - und vielschichtiger. Von Ann-Kathrin Gumpert

Ruhr Nachrichten Weltjugendtag

Lisa Meiers beste Bilder vom Weltjugendtag: „Es war Gänsehaut pur“

Die Castrop-Rauxeler Lisa Meier und Philipp Wilke sind zum Weltjugendtag nach Panama gereist. Dort trafen sie den Papst und knüpften Freundschaften. Das sind die besten Bilder ihrer Reise. Von Marcel Witte

Der Evangelische Kirchentag findet in diesem Jahr vor unserer Haustür in Dortmund statt. Um die Hunderttausende Gäste unterzubringen, ist die Stadt aber zu klein. Castrop-Rauxel soll helfen. Von Matthias Stachelhaus, Tobias Weckenbrock

Ruhr Nachrichten Pastor im Interview

Welches Konzept haben Sie für die Kirche im Pastoralverbund Süd, Herr Naton?

Er wird 53 Jahre alt, ist seit drei Monaten in Castrop-Rauxel: Pastor Christian Naton, oder „Don Naton“, wie ihn Freunde einst nannten. Wie tickt er? Ein Gespräch über Gott und die Welt. Von Tobias Weckenbrock

Lisa Meier und Philipp Wilke sind in Mittelamerika unterwegs. Wie ist es da rund um den Weltjugendtag in Panama? Wir befragten sie via Facebook-Messenger. Von Marc-André Landsiedel, Tobias Weckenbrock

Sie kam als Touristin und ging mit neuen Freunden: Lisa Meier aus Castrop Rauxel hat am Rande des Weltjugendtages in Panama ein Aidshilfeprojekt von Adveniat besucht. Sie war ergriffen.

Ruhr Nachrichten Weltjugendtag

Lisa Meier fliegt für die Förderung der katholischen Kirche bis nach Mittelamerika

Am 22. Januar beginnt in Panama der Weltjugendtag. Die Castroper Lisa Meier und Philipp Wilke fliegen nach Mittelamerika. Sie wollen der katholischen Kirche helfen. Aber wie? Von Marcel Witte

Die Sternsinger ziehen seit Freitag durch Castrop-Rauxel. Im Vordergrund steht dabei nicht die Belohnung. Manche Gemeinden kämpfen aber gegen Personalprobleme - mit drastischen Mitteln. Von Torben Kassler