Kirchen in Dortmund

Kirchen in Dortmund

Mangelnde Aufarbeitung sexualisierter Gewalt in der Kirche, Ablehnung der Segnung von gleichgeschlechtlichen Paaren: Das halten sieben Kirchengemeinden im Dortmunder Westen für grundfalsch. Von Thomas Schroeter

Pfingsten gilt als „Geburtstag“ der christlichen Kirchen. Sechs katholische Gemeinden feierten Pfingstmontag als Pastoraler Raum Dortmund Nordwest quasi ihr Wiegenfest – im kleinen Kreis. Von Uwe von Schirp

Die Bewegung Maria 2.0 setzt sich für mehr Rechte für Frauen in der Katholischen Kirche. Pfarrer Ludger Keite und der Pastorale Raum Dortmund-Ost unterstützen sie. Von Andreas Schröter

Hohe Infektions- und Inzidenzzahlen zwingen nicht nur in Dortmund Behörden zum Handeln. Im Nordosten der Stadt hat auch die Kirche nun weitere Beschränkungen für Gottesdienste angekündigt. Von Hendrik Nachtigäller

In den Kirchen der Evangelischen Christus-Kirchengemeinde und des katholischen Pastoralverbundes Dortmunder Westen gedenkt man am Wochenende der bisherigen Opfer der Corona-Pandemie. Von Thomas Schroeter

Mit einem ökumenischen Gedenkgottesdienst auf dem Hauptfriedhof hat in Dortmund die Erinnerung an die Corona-Opfer, zu dem bundesweit aufgerufen ist, begonnen. Wir übertragen das Gedenken. Von Oliver Volmerich

Auch in Dortmund wird der Corona-Opfer gedacht. Die evangelische und katholische Kirche laden zu einem Gedenkgottesdienst auf den Hauptfriedhof ein. Der ist am 16. April online zu sehen. Von Oliver Volmerich

Der Tag des Friedens ist inzwischen für viele Aplerbecker ein festes Datum. Am 12. April 1945 wurde im Bezirk ein weißes Bettuch gehisst. Das wird gefeiert – auch unter Corona-Bedingungen. Von Alexandra Wachelau

Zur Eindämmung der Pandemie wurden die Gemeinden gebeten, auch zu Ostern auf Präsenzgottesdienste zu verzichten. Die Dortmunder Gemeinde „B2 belebt“ hat nun ihr Konzept vorgestellt: einen Osterweg. Von Alexandra Wachelau

Ostern ist das höchste Fest der katholischen Christen. Darum finden in den Gemeinden des Pastoralverbundes Am Revierpark unter Auflagen Präsenzgottesdienste statt. Es gibt auch Alternativen. Von Uwe von Schirp

Die Katholische Frauengemeinschaft in Lanstrop geht corona-bedingt in der Karwoche neue Wege. Der traditionelle Kreuzweg durch den Ort kann nicht stattfinden. Ein Angebot für Frauen gibt es dennoch. Von Lydia Heuser

Die evangelische Christus-Kirchengemeinde bietet an den Kar- und Ostertagen keine Präsenzgottesdienste an. Sie öffnet aber die Kirchentüren – mit besonderen Angeboten an sechs Tagen. Von Uwe von Schirp

Gottesdienste und Andachten in der Kirche finden in der evangelischen Gemeinde Brackel nicht statt. Doch die Verantwortlichen haben sich zu Ostern andere Aktionen ausgedacht. Von Andreas Schröter

Eine Ausstellung, die thematisch zur vorösterlichen Zeit passt, hat die Kolpingsfamilie Brackel organisiert. Bei der Eröffnung entstand ein Film, der im Internet zu sehen ist. Von Andreas Schröter

Für die beiden sportlichen Männer auf dem Gerüst ist es Alltagsgeschäft, für die Gemeinde ist es etwas Besonderes: Die Fenster ihrer Kirche werden auf Vordermann gebracht. Von Britta Linnhoff

Damit in der Zeit vor Ostern keiner auf einen Gottesdienst verzichten muss, zeichnen die Ruhr Nachrichten in Zusammenarbeit mit Sport Live wieder Gottesdienste aus Dortmund auf. Von Maximilian Konrad

Seit vielen Jahren macht die katholische St.-Clemens-Gemeinde in Brackel Verliebten ein spezielles Angebot. Das soll auch in Corona-Zeiten nicht anders sein. Von Andreas Schröter

Pfarrer Xaver Rampsel, der von 1980 bis 2006 in der Katholischen St.-Johannes-Baptista-Gemeinde in Dortmund-Kurl tätig war, ist im Alter von 86 Jahren gestorben. Von Andreas Schröter

Gleich 20 neue Nistkästen gibt es ab sofort im Stadtbezirk Aplerbeck. Aufgehängt haben sie vier katholische Gemeinden. Und die neuen Unterkünfte für Vögel sind noch lange nicht alles. Von Jörg Bauerfeld

Der Januar ist normalerweise der Monat der Neujahrsempfänge. Viele finden in diesem Jahr coronabedingt aber nur digital statt. Jetzt gibt es auch Pläne für den Reinoldustag der Kirchen. Von Oliver Volmerich

In tristen Zeiten wie diesen kann etwas Licht die Seele aufheitern. Das ist das Ziel der Katholischen Kirche im Dortmunder Osten, sie hat sich dazu etwas Besonderes einfallen lassen. Von Andreas Schröter

Diakon Beda Breidung ist jetzt im Alter von 79 Jahren gestorben. Das Katholische Krankenhaus Dortmund-West trauert um einen engagierten Krankenhausseelsorger. Von Ronny von Wangenheim

Die Corona-Pandemie bestimmt weiterhin das öffentliche Geschehen. Nun hat man sich für etliche Gemeinden entschieden, auf Gottesdienste zu verzichten. Aber es gibt Alternativangebote.

Das Sternsingen stärkt den Sinn für Gemeinschaft und gegenseitige Verantwortung. Corona kann das nicht trüben. Die Dorstfelder Sternsinger besuchen keine Haushalte, rufen aber zu Spenden auf. Von Uwe von Schirp