Kirmes Ahaus

Kirmes Ahaus

Kirmes ist nichts für Feiglinge. Die typischen Kennzeichen eines „echten“ Kirmesgängers sind: Er/sie ist mutig, hat keine oder nur geringfügig Höhenangst, liebt die Geschwindigkeit und ist äußerst wetterbeständig!

Zum Schluss der Ahauser Kirmes lockt für Schnäppchenjäger und Liebhaber von allerlei Krimskrams der Krammarkt. Am Kirmesmontag drängten sich rund um die Wallstraße wieder Tausende von Besuchern an den

Die Musik dröhnt weit über den Kirmesplatz hinaus. Sie schlägt uns schon entgegen, bevor wir überhaupt da sind. Besucher strömen zu den Fahrgeschäften. Auf dem Kirmesplatz steigt uns sofort der typisch

Popcorn, Zuckerwatte, gebrannte Mandeln, laute Musik und Karussellfahrten mit schwindelerregendem Tempo und bis in luftige Höhen - das ist die Ahauser Kirmes, die ab Freitag wieder vier Tage lang in die Innenstadt lockt.

Der Startschuss für die Ahauser Kirmes ist gefallen. Seit Freitagnachmittag drehen sich die Karussells auf dem Kirmesplatz und der Duft von gebrannten Mandeln und Zuckerwatte hüllt diesen Bereich der Innenstadt ein.