Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Kita

Kita

Die Kindertagesstätte St. Aposteln in der Dortmunder Nordstadt ist geräumt worden, weil dort Ratten durch die Räume liefen. Die Schädlingsbekämpfer sind am Werk, um das Problem in den Griff zu bekommen. Von Ulrich Breulmann

Schock für die Westricher „Spielmäuse“: Als die Kinder am Freitagmorgen in den elterngeführten Kindergarten kamen, fanden sie eine verwüstete Einrichtung vor. Ein Einbrecher hat rund 3500 Euro Sachschaden angerichtet. Von Holger Bergmann

Eltern können sich demnächst den Weg in die Kitas sparen, um ihr Kind anzumelden. Die Online-Anmeldung hat auch für die Träger viele Vorteile, die dann besser untereinander vernetzt sind. Die Software Von Gaby Kolle

Die Zahl der Plätze U3-Betreuung in Dortmund hängt immer noch ein Stück hinter den gesetzlichen Vorgaben zurück. Im Oestricher Industriegebiet arbeitet die Stadt derzeit daran, die Lücke teilweise zu schließen. Von Nils Heimann

Das neue Kita-Jahr hat begonnen - und damit ist auch der Startschuss für die "Lippepiraten" in Werne gefallen. Doch die neue Einrichtung ist nur eine Übergangslösung. Wir beantworten Fragen rund um die Von Daniel Claeßen

Mitte Juni hat die Kita Kleine Strolche in Bork Zuwachs bekommen. Nun laufen neben den Kindern auch noch vier Hühner durch den Garten der Kita. Wir haben die Kinder mit ihren Hühnern besucht und viele Von Viktoria Michelt

Seit 21 Jahren wohnt Selina Suren an der Hedwig-Kiesekamp-Straße in Henrichenburg. Sie kennt die Siedlung wie ihre Westentasche. Doch seit Freitag ärgert sie sich über ein Halte- und Parkverbot, das entlang Von Ann-Kathrin Gumpert

Jetzt doch: Neben zwei katholischen Kitas (Benedikt und Hildegardis) gibt es demnächst auch einen evangelischen Kindergarten in Herbern. Auf der Wiese "Auf den Äckern" soll schon am 1. August eine neue Kita stehen. Von Jörg Heckenkamp

Die Waldwurm-Gruppe der Kita Holzwurm ist beschlossene Sache. Der Gemeinderat hat der Einrichtung am Montagabend zugestimmt. Getragen wird die Gruppe im Raesfelder Tiergarten von der Elterninitiative Von Tim Vinnbruch

Eigentlich sind Staat und Kirche in Deutschland strikt getrennt. Die Stadt Werne kommt jetzt aber der katholischen Kirche entgegen und übernimmt 9,5 Prozent des Defizits der vier katholischen Einrichtungen. Von Daniel Claeßen

Eltern, deren Kinder ab August den Kindergarten besuchen sollen, können ab Mitte März mit Post von den jeweiligen Trägern rechnen. Das teilte die Gemeinde Nordkirchen mit. Wir haben nachgefragt: Warum Von Karim Laouari

55 Kinder sollen in der neuen Kita in Lünen betreut werden. Drei Gruppen sind dafür geplant. Eigentlich wollte die Stadt für das Projekt neu bauen. Jetzt hat der Jugendhilfeausschuss einem Vorschlag der Von Beate Rottgardt

Die vom Rat angeordneten Baumfällarbeiten auf dem als neues Kindergartengelände vorgesehenen ehemaligen Friedhof Henrichenburg haben am Dienstag begonnen. Bei den Gegnern der umstrittenen Bebauung löst Von Michael Fritsch

Ein neuer Standort für die geplante Kita im Lüner Norden ist gefunden. Das ursprünglich für den Neubau vorgesehene Grundstück kam ja aufgrund von Hochwassergefahren nicht mehr infrage. Nun entschied sich Von Beate Rottgardt

Der katholische Kindergarten St. Rochus wurde am Sonntag offiziell eingeweiht. Rund 300 Menschen hatten sich versammelt, um die neuen Räume zu besichtigen. Wir erklären, was die neue Kita zu bieten hat

Werner Eltern, die ihre Kinder in die Tagespflege, eine Kita oder in den Offenen Ganztag geben, sollen künftig höhere Beiträge zahlen. Am Freitag gab die Verwaltung ihre Vorschläge bekannt, über die in Von Daniel Claeßen

Die Zukunft der städtischen Kindertagesstätte (Kita) an der Marler Straße liegt auch in den Händen der Eltern. Das haben Bürgermeister Tobias Stockhoff und Erster Beigeordneter Lars Ehm der Leiterin der Von Stefan Diebäcker

Mit einem Zuschuss in Höhe 2500 Euro hat die Sparkasse Westmünsterland den neuen Küchenblock im St.-Silvester-Kindergarten unterstützt. „Ohne Günter Demming wäre die komplette Kita-Sanierung gar nicht Von Petra Bosse

Wie auch die meisten Mitglieder des Jugendausschusses hätte Gisela Lamkowsky, Vorsitzende des Gremiums, nicht gedacht, dass die Kita „Grashüpfer“ in den beiden Pavillons im Schulzentrum am Bahnohfsweg Von Sylvia vom Hofe

„Wir sind gut angekommen“: Zwei Gruppen der evangelischen Johannes-Kita sind am 1. August auf den Hof Möllmann gezogen. Weil es einen großen Bedarf an zusätzlichen Kita-Plätzen gibt, hatte die Stadt Von Eva-Maria Spiller

Das Familienzentrum Arche Noah in Olfen wird umgebaut. Im April sollen die Arbeiten beginnen und bis August abgeschlossen sein. Nach zehn Jahren ändert sich dann endlich wieder etwas Wichtiges im Kindergarten

In acht Stationen begaben sich die Kinder der DJK-Junior-Kita in Sythen auf Schatzsuche. Mit einem Piratenfest wurde das neue Außengelände mit Klettergerüst und Spielhügel eingeweiht. Die besten Fotos

Beschluss im Jugendhilfeausschuss

Werne bekommt seine 15. Kindertagesstätte

Die Weichen für eine neue Kita in Werne sind gestellt. Das hat der Jugendhilfeausschuss im Laufe der vergangenen Woche einstimmig beschlossen. Die Lippestadt bekommt damit ihr 15 Kindertageseinrichtung. Von Sylvia vom Hofe

Seit 24 Jahren gibt es auf dem Außengelände der Florian-Kita in Nordlünen einen Hühnerstall. Momentan leben dort zwölf Hühner und ein Hahn - und viele flauschige und piepsende Küken. Die sind nämlich Von Beate Rottgardt

"Der Wald lebt, und das können die Kinder mit allen Sinnen genießen“, sagt Angela Kuhlmann, Leiterin des Erler St.-Silvester-Kindergartens. Zweimal im Jahr, im Frühjahr und Herbst, geht es morgens in Von Petra Bosse

Die Entschärfung einer 250-Kilo-Bombe in Hacheney mussten 18 Kita-Kinder um ein Haar im Keller der Einrichtung abwarten - nur 150 Meter von der Weltkriegsbombe entfernt. Sie wurden erst evakuiert, als Von Felix Guth, Daniel Müller

Sie sind erst wenige Tage alt und schon auf Tournee: Die Küken des Rassegeflügelzuchtvereins in Brambauer. Die Geflügelzüchter besuchen in der Karwoche einige Kitas mit frisch geschlüpftem Nachwuchs. Von Beate Rottgardt

Mindestens an zwei Kita-Standorten in Lünen soll es künftig Randzeiten-Betreuung geben – von 6 bis 20 Uhr an fünf Tagen in der Woche. Damit Eltern, die Arbeitszeiten vor oder nach den Kita-Zeiten haben, Von Beate Rottgardt

Es wird keinen Aufschub in Sachen Kita-Neubau auf dem ehemaligen Friedhof in Henrichenburg geben. Ulrich Häpke (Die Linke) bemühte sich in der Sitzung des Umweltausschusses vergeblich, noch einmal ein Von Abi Schlehenkamp

Gleich zwei Mitarbeiterinnen der Kita St. Hildegardis in Herbern feierten ein besonderes Jubiläum: Gaby Havers und Petra Lenfers-Schücke sind seit 25 Jahren beim kirchlichen Träger beschäftigt. Während Von Jörg Heckenkamp

Erzieherin war schon immer ihr Traumjob. Seit Dezember leitet Iris Kraus die Kita "Die Arche" in Westhofen. Am Sonntag, 17. Januar, wird sie während des Jahresempfangs der Evangelischen Kirchengemeinde Von Patrick Schröer

Initiative für frühe Bildung

Kita wird zum "Haus der kleinen Forscher"

Die städtische Kindertageseinrichtung Röhlinghauser Straße 6 in Bochum-Hordel hat sich zum „Haus der kleinen Forscher“ gewandelt und ist nun als solches zertifiziert. Die gleichnamige Stiftung setzt sich

Der Kindergarten an der Westheide in Dingen ist die einzige Betreuungseinrichtung in diesem Ortsteil von Castrop-Rauxel. Nachdem bereits eine Schließung 2016 im Gespräch war, garantiert die Stadt nun Von Michael Fritsch

Am Donnerstag wird der Rat darüber entscheiden, ob die Jugendhilfe Werne zum 1. August 2016 die Trägerschaft des Kinderhauses Rasselbande in Olfen übernimmt. Ihre Erzieher werden die Kinder dann zwar Von Thomas Aschwer

Wegen Allergien und Intoleranzen

Kuchen sind tabu in vielen Castrop-Rauxeler Kitas

Ein Geburtstag ohne Kuchen? Eigentlich undenkbar. Doch immer häufiger müssen Kinder ohne Geburtstagskuchen auskommen – zumindest in Kindertagesstätten. Auch in Castrop-Rauxel gibt es in den Kitas verschiedene Von Ann-Kathrin Gumpert

Nachdem ihr geliebter Apfelbaum Anfang September abgesägt wurde, waren die Vorschulkinder des Jahrgangs 2012 der Kita An der Ulme entsetzt. Nun wollen die Ruhr Nachrichten und Blumen Risse den Kleinen Von Annette Theobald-Block

Mit gesenkten Köpfen, aber auch ein bisschen wütend, stehen die Mädchen und Jungen da: Den Apfelbaum, den sie an ihrer Kindertagesstätte An der Ulme gesetzt hatten, haben Unbekannte abgeschnitten. Doch Von Reinhard Schmitz

Eltern von 103 Lüner Kindern dürfen sich freuen: Die Stadt will ihnen Kita-Beiträge für das vergangene Kita-Jahr zurückerstatten. Das gab die Verwaltungsspitze am Donnerstag bekannt. Es geht um eine Summe Von Peter Fiedler

Die Gegner eines Kindergarten-Neubaus auf dem früheren Friedhof in Henrichenburg können wieder Hoffnung schöpfen. Anwohner Frank Boente erhielt die Zusage der Grünen-Politikerin Notburga Henke, alle Akteure Von Michael Fritsch

Über 4,5 Millionen Euro will die Stadt investieren, um im Lüner Norden weitere Kita-Plätze zu schaffen. Der Jugendhilfeausschuss stellte jetzt die Weichen für Investitionen in zwei Einrichtungen. Was Von Peter Fiedler

Zustand war "nicht zufriedenstellend"

Großtagespflege kann noch nicht in Betrieb gehen

Der Einzug der U2-Kinder in die erste Werner Großtagespflegestelle lässt weiterhin auf sich warten: Bereits am Montag (3.8.) sollte eigentlich die Eingewöhnungsphase in den neuen Containern starten, doch Von Helga Felgenträger

Bearbeitung von Anträgen gestoppt

Bald kein Betreuungsgeld mehr im Kreis Unna?

Eltern, die ihre Kinder zuhause betreut haben, konnten bis zu 150 Euro pro Monat zusätzlich beziehen. Das geht jetzt nicht mehr. Denn nachdem das Verfassungsgericht das Betreuungsgeld am Dienstag gekippt Von Jessica Hauck, Michael Nickel, Jörg Heckenkamp, Fenja Stein

In städtischer Trägerschaft

Kein Kita-Streik in Sicht

Deutschlandweit wollen Erzieher in Kindertagesstätten streiken. Sie fordern eine neue Eingruppierung ihres Berufs im Sozial- und Erziehungsdienst - und damit eine Lohnerhöhung. Betroffen sind davon Kitas Von Stephan Teine

Auch wenn Verdi am Montag (23.3.) zum Streik aufruft: Vor allem berufstätige Dorstener Familien, deren Kinder in eine der städtischen Kindertagesstätten gehen, werden keine Probleme haben: „In unseren Von Michael Klein