Klangvokal

Klangvokal

Welche Ausstellungen muss man gesehen haben? Welches Konzert oder Theaterstück sollte man nicht verpassen? Die Kulturredaktion gibt Tipps für den Monat Juni. Von Julia Gaß, Bettina Jäger

Die Aufführung der frühen Verdi-Oper beim Musikfestival „Klangvokal“ am Sonntagabend im Konzerthaus Dortmund war ein Ereignis. Besonders der Chor überraschte. Von Julia Gaß

Deutsche Urauffühung von „Carmina Latina“ bei Klangvokal

Musikalische Reise in die südamerikanische Kolonialzeit

Im Rahmen des Festivals „Klangvolkal“ fand am in der Maschinenhalle der Zeche Zollern eine deutsche Uraufführung statt. Mit dem Stück „Carmina Latina“ und Dirigent Leonardo García Alarcón ging es nach Von Dieter Jaeschke

Madrid, 32 Grad, Sonne. Dortmund, 18 Grad, ein paar Regentropfen. Das Wetter einer "Spanischen Nacht" hatte das Abschlusskonzert des Dortmunder Musikfestivals "Klangvokal" am Sonntagabend im Westfalenpark nicht. Von Julia Gaß

Was für ein schönes Geschenk zu Rossinis 225. Geburtstag. Die Oper "Il comte Ory" zur Eröffnung des Dortmunder Festivals "Klangvokal" war am Sonntagabend im Konzerthaus Dortmund ein Belcanto-Fest mit Von Julia Gaß

Endspurt vor der Sommerpause: Zum Saisonfinale zünden die Konzerthäuser noch einmal ein Feuerwerk an Stars. Wer den Sommer lieber draußen genießen möchte, darf sich auf die große Emscherkunst-Ausstellung Von Bettina Jäger, Julia Gaß

Festival "Klangvokal"

Nabuccos sinnliche Pracht

Das Dortmunder Musikfestival "Klangvokal" ist ein Festival der Entdeckungen. In diesem Jahr unter dem Motto "Grenzenlos". Eröffnet wurde es am Freitag mit dem Oratorium "Nabucco" von Michelangelo Falvetti, Von Julia Gaß

Gegen vieles musste das Dortmunder Festival "Klangvokal" am Sonntag bei der italienischen Operngala im Westfalenpark kämpfen: gegen die Erkrankung des Startenors - dafür kam mit Charles Castronovo ein Von Julia Gaß

Lied ist für Opernsänger eine stille Liebe. Sopranistin Simone Kermes präsentierte sich am Donnerstag beim Festival „Klangvokal“ im Orchesterzentrum NRW zum ersten Mal in der Region mit einem Liederabend. Von Julia Gaß

Dem größten Teil des Publikums ist Sopranistin Simone Kermes als extrovertierte Barock-Koloratur-Sängerin bekannt. Aber die 45-jährige Leipzigerin kann auch anders: Beim Festival „Klangvokal“ gibt sie Von Julia Gaß

In der Titelrolle von Vivaldis Oper "Juditha triumphans" hat Mezzosopranistin Vivica Genaux vor zwei Jahren beim Festival "Klangvokal" triumphiert. Am Freitag (6.6.) kehrt die 44-Jährige zurück zum Festival Von Julia Gaß

Auf die Suche nach dem Glück begibt sich das sechste Dortmunder Musikfestival "Klangvokal" bis zum 22. Juni in 21 Konzerten. Das erste Glücksgefühl stellte sich am Donnerstagabend beim Eröffnungskonzert Von Julia Gaß

Die Enttäuschung über die kurzfristige Absage von Mezzosopranstar Vivica Genaux in Bellinis Oper "I Capuleti e i Montecchi" war groß. Aber nach der konzertanten Aufführung am Freitag beim Musikfestival Von Julia Gaß

Zehn Grad und eine vom vielen Regen nasse Wiese waren nun wirklich keine Option für die Operngala vom Dortmunder Musikfestival "Klangvokal" am Donnerstagabend im Westfalenpark. Aber die Stimmung einer Von Julia Gaß

Das Musikfestival Klangvokal soll nach dem Willen der Stadtspitze fortgesetzt werden. Stimmt der Stadtrat zu, werden dafür jährlich 300.000 Euro aus dem Kulturetat bereitgestellt. Tausende Dortmunder

Die Klangvokal-Operngala am Donnerstag (30.5.) wird vom Westfalenpark ins Konzerthaus verlegt. Der Kartenumtausch ist am Veranstaltungstag im Foyer des Konzerthauses möglich. Außerdem hat sich die Uhrzeit

Panne im Personalamt: Drei Mitarbeitern des Musikfestivals „Klangvokal“, darunter auch dem Direktor, sind die Arbeitsverträge bis 2016 verlängert worden. Dabei ist die Zukunft des Festivals über 2014

Die Klangvokal Operngala am Samstag wird vom Westfalenpark in das Konzerthaus verlegt. Als Grund gibt der Veranstalter die niedrigen Temperaturen an, die für Samstag angekündigt wurden. Karteninhaber

Weihnachstlieder erfülllten die Abendluft im Schatten des großen, prächtig strahlenden Weihnachtsbaumes, Wunderkerzen funkelten, leise rieselte der Regen, der klitzekleine Wasserperlchen auf den rot-weißen

Die Festivals „Ruhrhochdeutsch“ im Spiegelzelt am U-Turm und „Klangvokal“ sind für die nächsten Jahre gesichert. Und auch die freien Kultureinrichtungen in der Stadt bekommen mehr Geld von der Stadt –

1750 Besucher feierten bei der von den Ruhr Nachrichten präsentierten italienischen Operngala am Samstag im Westfalenpark ein fulminantes Finale des Musikfestivals „Klangvokal“. Mit 71 000 Besuchern hat

Man musste schon viel Fantasie mitbringen, um dieser Nacht etwas Spanisches abgewinnen zu können. Richtig heiß waren am Samstag beim Festival Klangvokal im Westfalenpark nur die Chili-Salsa auf dem maurischen

Das Musikfestival "Klangvokal" wird es 2011 nicht mehr in der gewohnten Form geben. Nur noch in einer deutlich abgespeckten Version mit dem "Fest der Chöre" am 18. Juni 2011.

DORTMUND Das Musikfestival Klangvokal soll trotz aller Spardiskussionen weiter bestehen. Das zumindest ist Wunsch von Kulturdezernent Jörg Stüdemann und der Festival-Leitung um Torsten Mosgraber.

DORTMUND Der große Erfolg des BVB KidsClub-Tages im Dortmunder Zoo 2009 soll heute wiederholt werden. Neben einer Autogrammstunde mit Kevin Großkreutz und Mohamed Zidan warten viele weitere Höhepunkte

DORTMUND Das größte städtische Chorfest, das jemals in Deutschland stattgefunden hat, geht in Dortmund am 6. Juni über die Bühne. Beim „Fest der Chöre“ im Rahmen des Klangvokal-Festivals werden 150 Chöre auftreten.

DORTMUND Noch genau ein Monat, dann ist es soweit: Im Rahmen des Klangvokal Musikfestivals singen über 150 Chöre aus allen Stadtbezirken beim großen Fest der Chöre am 6. Juni auf den Plätzen und in den

DORTMUND Die Stadt singt - nicht erst beim Festival "Klangvokal" im nächsten Jahr, sondern schon seit 24 Jahren bei der "Gala der Chöre" des Chorverbandes Dortmund.