Klassik an Westfalens schönsten Orten

Konzerte "musik:landschaft"

Konzerte in historischen Schlössern, Burgern, Kirchen und Anwesen der westfälischen Landschaft - die "musik:landschaft westfalen 2012" ist im vollen Gange. An insgesamt 14 Veranstaltungsorten in der Region treten weltweit bekannte Künstler aus Klassik, Jazz und Musical auf.

WESTFALEN

von Von Maren Lühr

, 10.08.2012, 13:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Komponist Krzysztof Penderecki kommt zum Festival "Musiklandschaft"

Komponist Krzysztof Penderecki kommt zum Festival "Musiklandschaft"

Neu ist in diesem Jahr die Orchesterakademie "penderecki musik:akademie westfalen". Dort unterrichtet der polnische Erfolgskomponist und Dirigent Krzysztof Penderecki (78) junge Musiker aus der ganzen Welt. Unterstützt von Yoel Gamzou, dem 25jährigen Dirigentenwunder, werden Werke von Penderecki, Beethoven, Liszt und Streiss einstudiert.

Penderecki und Gamzou teilen sich auch das Dirigat der Festivalphilharmonie. Penderecki wird die Konzerte in Borken-Burlo (17. August), Münster (18. August) undWitten (19. August) dirigieren. In Velen (10. August) und Lüdinghausen (11. August) leitet Gamzou das Orchester.Gewandhausquartett

Auf dem Gut Geissel in Kreis Gütersloh gastiert am 19. August das Leipziger Gewandhausquartett. Das 1808 gegründete und somit älteste Streichquartett Deutschlands hat neben Werken von Beethoven, Puccini und Schumann auch die "Romanze für Streichquartett" von Johannes Thebing im Programm.

Ein etwas anderes Konzert bieten die "Blechharmoniker" am 8. September in Reken. Klassik, Jazz, Film- und Unterhaltungsmusik werden vermischt und im Rahmen einer rasanten Musik-Comedy-Show gezeigt.www.musiklandschaft-westfalen.de

Lesen Sie jetzt