Kleiderkammer

Kleiderkammer

Arbeitskreis Flüchtlingshilfe

Sommerruhe in der Kleiderkammer

So wenig los wie an diesem Dienstag war schon lange nicht mehr in der Kleiderkammer des Arbeitskreises Flüchtlingshilfe Heek in der Niestadt. „Es ist jetzt ruhiger“, sagt Klara Gärtner. Von Christiane Nitsche

Mehr als 100.000 Stücke gingen bei der Kleiderkammer des Deutschen Roten Kreuzes in Lünen bereits über die Theke. 15 Ehrenamtler sorgen dafür, dass alles läuft - einige von ihnen sind Flüchtlinge, die Von Marc Fröhling

Flüchtlinge hielten Angreifer fest

Obdachloser attackierte Pfarrer Klaus Honermann

Ein deutscher Obdachloser, der in der Flüchtlingsunterkunft am Schulweg lebt, hat Pfarrer Klaus Honermann am Montagnachmittag die Treppe zum dortigen Lagerraum der Kleiderkammer hinunter gestoßen. Der Von Berthold Fehmer

Seit sechs Wochen gibt es die Olfener Kleiderkammer für Flüchtlinge. Damit die funktioniert, braucht es nicht nur jede Menge Sachspenden, sondern auch ehrenamtliche Mitarbeiter, die das Ganze betreuen. Von Thomas Aschwer

Die 200 Flüchtlinge, die ab November in der Kardinal-von-Galen-Sporthalle am Werthweg und in den Zelten auf dem Parkplatz daneben unterkommen, brauchen Hilfe: warme Anziehsachen, Schuhe, Spielzeug. Das

Die Spendenbereitschaft der Bevölkerung ist überwältigend. Doch die Vielzahl der Kleider-und Schuhspenden müssen sortiert werden. Die Kolpingsfamilie Werne startet einen Hilfeaufruf. Zwar engagieren sich

Die neue Kleiderkammer in Selm-Bork hat am Montagmorgen, also gleich am ersten Öffnungstag, einen nicht gewollten Flüchtlingsansturm erlebt. Eigentlich sollte es gar keine Kleidungsausgabe geben. Angesichts Von Arndt Brede

Pfarrcaritas hat Sommerpause beendet

So geht es in der Kleiderkammer Nordkirchen zu

Die Sommerpause hat die Pfarrcaritas zum Durchatmen genutzt – und dazu, den Stamm ihrer Mitarbeiterinnen zu erweitern: Die Kleiderkammer hat am Dienstag erstmals wieder geöffnet. Die neue Mannschaft versorgt Von Tobias Weckenbrock

Bedürftige und Flüchtlinge einkleiden

Schwerter Kleiderkammer braucht schnell Spenden

Viele Bügel sind leer. Der Kellerbasar der Diakonie in Schwerte braucht neue Spenden. Neben den Bedürftigen, die sich hier kostengünstig einkleiden können, benötigen auch die 150 Flüchtlinge in der Halle Von Annette Theobald-Block