Klimaschutz

Klimaschutz

Am Friedensplatz ging zur Earth Hour das Licht aus

Dunkelheit als Symbol für den Umweltschutz

Zur Earth Hour der Umweltorganisation WWF am Samstagabend sind an verschiedenen Orten der Stadt die Lichter ausgeschaltet worden. Auf dem Friedensplatz zündete der WWF Kerzen an und rief zu Klimaschutz Von Rebekka Antonia Wölky

Diskussion mit Kandidaten

Keine Zeit für Fragen aus dem Publikum

Fünf Direktkandidaten für den Bundestag stellten sich im Polittalk. Von privaten über politische Fragen konnte alles geklärt werden. Nur, was die Zuhörer bewegte, kam kaum zur Sprache.

Mit dem Innogy-Klimaschutzpreis sind zwei Schulprojekte der Alexander- und der Sebastianschule am Freitag ausgezeichnet worden. Monika Schürrmann (Innogy-Kommunalbetreuerin) überreichte zwei Urkunden. Von Berthold Fehmer

Mit einem eigenen Klimaschutzkonzept zeigt die Gemeinde Ascheberg, wie wichtig das Thema für sie ist. Nun plant sie im Herbst die Umsetzung einer Klimaschutzwoche mit zahlreichen Aktionen und Veranstaltungen.

Windräder, Photovoltaik, LEDs

Klimaschutz - was heißt das in Nordkirchen?

Wer ist in Nordkirchen für Windkraft, wer dagegen? Auf welchen Dächern kann es neue Photovoltaik-Anlagen geben? Wie sieht es aus mit Biogas-Anlagen? Soll sich Nordkirchen energietechnisch selbst versorgen Von Karim Laouari

Seit vielen Jahren kämpft die Radfahr-Lobby um bessere Radwege durch Dortmunds City. Jetzt könnte der Wunsch über einen Umweg erfüllt werden. Möglich machen sollen das Millionen vom Land. Profitieren Von Oliver Volmerich

In einer Serie zur Landtagswahl am 14. Mai stellen wir die Kandidaten vor, die für Haltern nach Düsseldorf wollen. Unter der Überschrift „Von Kopf bis Fuß“ haben wir die sechs Nominierten gebeten, einige Satzanläufe

Weltweit gehen am Samstag von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr die Lichter aus: Zur "Earth Hour" hüllen viele Städte ihre bekanntesten Bauwerke symbolisch in Dunkelheit - auch Dortmund ist dabei. Wir verraten, Von Sandra Heick

Der Klimawandel ist ein globales Phänomen - aber was bedeutet er ganz konkret für Castrop-Rauxel? Diese Frage beantworten Experten am dritten Klimatag in Castrop-Rauxel. Wie sich ein anderes Klima auf Von Tobias Weckenbrock

Mit zwei Projekten will sich die Gemeinde Ascheberg für das Förderprogramm „Kommunaler Klimaschutz NRW“ bewerben: mit der Aula an der Altenhammstraße in Herbern und der Turnhalle an der Nordkirchener Straße in Ascheberg. Von Vanessa Trinkwald

Es fängt bei LED-Lampen an und hört bei Solaranlagen und Windkraftanlagen noch lange nicht auf - Klimaschutz ist ein komplexes Thema. Auch die Gemeinde Legden will und muss sich hier für die Zukunft aufstellen. Von Ronny von Wangenheim

Altbausanierung und Klimaschutz

Haus-zu-Haus-Beratungen haben begonnen

Zum dritten Mal an diesem Abend klingelt Matthias Gerwing in Legden an einer Tür. "Guten Abend, ich bin der Energieberater." So oder so ähnlich stellt er sich in diesen Tagen vielen Hausbesitzern vor. Von Ronny von Wangenheim

Die Politik in Heek hat bei ihren Beratungen zum Haushalt 2017 einen neuen Posten auf der Agenda: Etwa 40.000 Euro würde ein Klimaschutzkonzept für die Gemeinde kosten, schätzt Dagmar Schaaf von der Kommunalagentur Von Christiane Nitsche

Das Halterner Schulzentrum wird mit einem Blockheizkraftwerk beheizt. Bislang geschah das mit Palmöl. Nun wurde allerdings eine Umstellung vollzogen. Eine Entscheidung, die vor allem die Fraktion der Von Silvia Wiethoff

Mit den Füßen aufbegehren und mit den Füßen beten – das Pilgern für den Klimaschutz von Flensburg nach Paris, wo am 30. November die UN-Klimakonferenz beginnt, hat viele Gesichter. Das bewies auch der

Das Ernst-Barlach-Gymnasium (EBG) verfolgt ein ambitioniertes Ziel: Es möchte die erste klimaneutrale Schule in Castrop-Rauxel werden. Dafür muss sie die Treibhausgase, die sie in die Umwelt entlässt, Von Robert Wojtasik

Die Bundesumweltministerin kennt das Problem aus eigener Erfahrung: "Ich packe ein Paket aus und stehe mit einem Ballen aus Klebeband da. Wie wird der nun richtig entsorgt?" Zuhause ist das ein kleines Problem. Von Stefan Grothues

Startschuss für Großprojekt

DHL nutzt in Bochum nur noch Elektrofahrzeuge

In Bochum geht es bei der Paketzustellung ab sofort deutlich ruhiger zu. Denn der Logistikkonzern DHL will seine Pakete in der Stadt zukünftig nur noch mit Elektroautos ausliefern - die kommen nicht nur Von Michael Nickel

Auf dem Castrop-Rauxeler Marktplatz reinigen seit einiger Zeit Pflastersteine die Luft. Das besondere Pflaster wehrt sich sogar gegen Kaugummi und Lebensmittelreste. Wie die Steine funktionieren und ob Von Paul Klur

Seit Mitte 2014 unterstützt die Stadt Selm das Dorf Busunu im Norden Ghanas in der kommunalen Entwicklung. Nachdem der Borker Projektkoordinator Tobias Althoff nun schon mehrere Male vor Ort in Afrika Von Malte Bock

Fotostrecke einer interaktiven Ausstellung

So sieht die klimafreundliche Modellstadt Eco City aus

Wie viel Kohlenstoffdioxid verursacht die Produktion eines Glases Milch? Und welche Kleidung schont das Klima und wurde außerdem zu fairen Arbeitsbedingungen hergestellt? Etwa 200 Besucher haben im Januar Von Jean-Pierre Fellmer

Auf den ersten Blick erscheint es seltsam: Neben der „Givebox“ der Grünen Jugend bekommt die Werner Arbeitsgemeinschaft Flüchtlingshilfe den RWE-Klimaschutzpreis 2015. Wir verraten, warum die Jury deren

Die Welt-Klimakonferenz in Paris hat weltweit Bürgergruppen mobilisiert. Die Schermbeck-Overbecker Gruppe „Lebenswiese“ zeigte auf dem Gelände der ehemaligen Ziegelei in Overbeck am Samstag, was jeder Von Helmut Scheffler

Ferienzeit ist in den Schulen üblicherweise Umbau-, Renovierungs- und Ausstattungszeit. So wie in der Alexander-Hegius-Schule, wo aktuell in neun Klassenräumen die Deckenbeleuchtung erneuert wird – nach Von Christiane Nitsche

Das Festival N.A.T.U.R. ist jetzt Teil der Klima-Expo NRW. Vor einigen Tagen wurde es in die Liste der qualifizierten Projekte aufgenommen und macht damit quasi offizielle gute Arbeit, was die Themen Von Max Florian Kühlem

Klimabeirat überreicht Plakette an die Stadtwerke

Auszeichnung für das Blockheizkraftwerk

Das Blockheizkraftwerk am Freizeitbad Aquarell hat die Prima-Klima-Plakette des Klimabeirates der Stadt Haltern erhalten. Von Jürgen Wolter

Eine Vorreiterrolle in Sachen Umweltschutz und Sport übernimmt der Geisecker SV. "Wir spielen nun in der Solar-Bundesliga", sagt der gut gelaunte Vereinsvorsitzende Martin Gläser, als er die Maßnahmen Von Michael Doetsch

Am 30. September will der Gemeinderat das Integrierte Klimaschutzkonzept für Ascheberg beschließen. Ideen dafür können Bürger in mehreren Workshops sammeln. Am Donnerstagabend fand der zweite Workshop dieser Reihe statt. Von Natasa Balas

Vom Nordkap über Flensburg, Münster, Dortmund und Trier weiter nach Paris, bis zur UN-Klimakonferenz: Daher führt im Oktober 2015 ein ökumenischer Pilgerweg. Wir zeigen eine Karte mit einige Punkte in

Vom Nordkap über Flensburg, Münster, Dortmund und Trier weiter nach Paris, bis zur UN-Klimakonferenz: Daher führt im Oktober 2015 ein ökumenischer Pilgerweg. Wir zeigen eine Karte mit einige Punkte in

Vom Nordkap über Flensburg, Münster, Dortmund und Trier weiter nach Paris, bis zur UN-Klimakonferenz: Daher führt im Oktober 2015 ein ökumenischer Pilgerweg. Wir zeigen eine Karte mit einige Punkte in

Vom Nordkap über Flensburg, Münster, Dortmund und Trier weiter nach Paris, bis zur UN-Klimakonferenz: Daher führt im Oktober 2015 ein ökumenischer Pilgerweg. Wir zeigen eine Karte mit einige Punkte in