Knochenfund

Knochenfund

Er könnte der älteste Werner sein: der Mensch, dessen Schädel Teil der urgeschichtlichen Sammlung des Stadtmuseums ist. Wo wurde der Schädel, der 6000 Jahre alt ist, gefunden? Wie hat der Mensch gelebt? Von Vanessa Trinkwald

Gebeine und ein Schädel: Bei der Renovierung der Kirche in Capelle sind Knochen und historisch wertvolles Material aufgetaucht. Archäologe Wolfram Essling-Wintzer und Grabungstechniker Rudolf Klostermann