Königsborner SV im „Verlängerungs-Wahn“: Nächster Dauerläufer sagt für zwei Jahre zu

Fußball

Neuer Tag, neue Verlängerung. Beim Königsborner SV hat der nächste Spieler seine Zusage gegeben. Erneut verlängert ein Akteur gleich für zwei Jahre.

Königsborn

, 19.03.2021, 17:57 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der KSV hat die nächste Verlängerung bekanntgegeben.

Der KSV hat die nächste Verlängerung bekanntgegeben. © Neumann

Der Ball ruht seit vielen Monaten. Doch hinter den Kulissen beim Königsborner SV tut sich so einiges. Zurzeit vergeht gefühlt kaum ein Tag, an dem der Fußball-Bezirksligist nicht mit einer weiteren Spieler-Verlängerung daherkommt.

Bisher hat der Klub bereits mit den Wettklo-Brüdern, Daniel Duda, Francis Dinyelu, Tobias Wittwer, Junior Mushaba und Leon Lukas verlängert - mit den meisten sogar um zwei Jahre. Am Freitagabend verkündete der Klub, den Vertrag mit Markus Sobala ebenfalls um zwei Jahre ausgedehnt zu haben. Damit bleibt dem KSV ein absoluter Allrounder und Dauerläufer weiterhin erhalten.

Siegtor gegen den BSV Heeren in der 97. Minute

„Trotz seines jungen Alters wurde Markus häufig eingesetzt - und das auf fast jeder Position“, schreibt der Verein in einer Pressemitteilung.

Jetzt lesen

Unvergessenes Highlight beim KSV war für Sobala neben dem Aufstieg sein 1:0-Siegtreffer in der Aufstiegssaison gegen den BSV Heeren in der 97. Minute.

Markus Sobala bleibt weitere zwei Jahre ein Königsborner.

Markus Sobala bleibt weitere zwei Jahre ein Königsborner. © ksv

In dieser Saison kam Sobala verletzungsbedingt noch nicht zum Einsatz. Derzeit nutzt er die ohnehin spielfreie Zeit zum Aufbautraining.

Lesen Sie jetzt