Kolpingwerk

Kolpingwerk

Mit dem 185. Schuss hat Peter Hölscher den Vogel beim Schützenfest St. Katharina Berg und Tal Ascheberg und Kolpingfamilie Ascheberg von der Stange geholt - und der Jubel war riesig: Denn der Königsschuss

Fest mit politischer Botschaft

Ascheberger Schützen nehmen Trump ins Visier

Die Vorbereitungen für das Schützenfest der Kolpingsfamilie und Schützenbruderschaft St. Katharina Berg und Tal laufen auf Hochtouren. Am Wochenende (25. - 27. August) steigt die Feier: Dann geht es Von Marie Rademacher

Ferienspaßaktion am Bürgerhaus

Viele eifrige kleine Zimmerleute

„Wer will fleißige Handwerker seh‘n, der muss zu uns Kindern geh’n“. So beginnt das deutsche Kinderlied und genauso lassen sich auch die Szenen beschreiben, die noch bis heute am Bürgerhaus zu beobachten

„500 Gäste, damit wären wir zufrieden.“ Das sagt Manfred Herold, der ehemalige hauptamtliche Stadtteilmanager von Deininghausen. Was ist für Familien mit Kindern am Samstag, 9. September, lohnenswert? Von Tobias Weckenbrock

Das Familienfest der Kolpingfamilie Frohlinde hat fast fünfzig Jahre Tradition. Am Samstag und Sonntag lockten Getränke, Essen und Livemusik wieder viele Besucher auf die Wiese der Kirche zu den Heiligen Schutzengeln. Von Ursula Bläss

Gefunkt hat es beim Tanzen: Das Herberner Ehepaar Elisabeth und Clemens Wessel feiert am heutigen Mittwoch ihre Goldene Hochzeit. Die beiden Friseurmeister haben sich 1963 bei der Arbeit kennengelernt, Von Claudia Hurek

"Ein Tag auf der Ascheberger Kirmes gehört bei uns seit Jahren zum Pflichtprogramm", sagt Michael Goßheger. Bei dichtem Gedränge wurde die Jacobi-Kirmes 2017 am Freitag eröffnet - es gab Freifahrt-Tickets. Von Claudia Hurek

Die Jacobi-Kirmes in Ascheberg ist nicht nur die größte Dorfkirmes des Münsterlandes, sondern auch eine alte Traditionsveranstaltung. Seit 1649 findet der Rummel immer nach dem Apostelfest Jakobus statt Von Claudia Hurek

Die ganze Gemeinde macht mit

Fröhliches Sommerfest in Erle

Bei herrlichem Spätsommerwetter fand am Sonntag in Erle das Sommerfest der Gemeinde auf dem Schulhof der Silvesterschule statt. Das Fest begann gegen 10.30 Uhr mit der Heiligen Messe. Anschließend ging es nahtlos weiter.

Jetzt kommt Bewegung rein: Die Vital-Region Berkel-Schlinge hat ein Regionalmanagement gefunden. Das Ahauser Büro „Projaegt“ erhielt den Zuschlag und kümmert sich nun um Ideen und Projekte für Südlohn, Von Robert Wojtasik

Der Jubel war groß, als sich Peter Hölscher am Wochenende mit dem 185. Schuss die Königswürde beim Schützenfest von St. Katharina Berg und Tal und der Kolpingsfamilie Ascheberg sicherte. Im Nachgang gab Von Daniel Claeßen

Katharina Büttelbrock

Für elf Monate nach Tansania

Singida, eine 120000-Einwohner-Stadt mitten in Tansania, wird für elf Monate das Zuhause von Katharina Büttelbrock. Im September bricht sie auf zu ihrem Freiwilligendienst in dem ostafrikanischen Staat. Von Ronny von Wangenheim

Alle Hände voll zu tun hatte die Bottroper Feuerwehr an Fronleichnam (15. Juni) - vor allem im Bereich Grafenwald hatte das Unwetter am Nachmittag gewütet. Besonders betroffen ist auch die Kirchheller

Samstag im Revierpark Wischlingen

Diese Malle-Stars kommen nach Dortmund

Einmal im Jahr wird Dortmund zum Treffpunkt der (überwiegend) deutschen Ballermann- und Schlagerstars – beim Festival Dortmund Olé. Am Samstag (8.7.) geht’s im Revierpark Wischlingen in die nächste Runde. Von Jana Klüh

Die Kolpingsfamilie Werne hat einen Nachfolger für den Restaurantbetrieb im Kolpinghaus gefunden. Der erfahrene Gastronom Horst Nußbaum aus Hamm hat den Zuschlag bekommen. Er übernimmt das Kolpinghaus zum 1. November.

Das von der Kolpingsfamilie Heilig Kreuz ausgerichtete Menschenkicker-Turnier am Samstagnachmittag in Dorf Rauxel lockte viele Gäste an. Ob Jung oder Alt, ob Könner am Ball oder enthusiastischer Laie:

Das große Fest der Feuerwehr in Herbern war am Samstag ein Erfolg: Vor allem die vielen Aktionen für Kinder - von der Rundfahrt im Feuerwehrauto bis zu praktischen Übungen mit einem Feuerlöscher - sorgten Von Claudia Hurek

Kolpingsaal und Kolpinghaus in Werne werden künftig getrennt verpachtet. Die Stadt Werne als Eigentümerin des Saales und die Kolpingsfamilie als Besitzerin des angrenzenden Hotels haben sich auf diese Lösung geeinigt. Von Daniel Claeßen

Nur zwei Stunden hatte die Kinderkleiderbörse der Kolpingsfamilie im Karl-Leisner-Haus in Ahaus geöffnet. Dennoch verzeichnete die interne Statistik zur Halbzeit bereits etwas mehr als 100 Besucher, die Von Elvira Meisel-Kemper

Dass die Siegerehrung der Kegeldorfmeisterschaft und die Kolpingsfamilie zusammenpassen wie „Pott und Deckel“, hat sich 2016 bei der Premiere gezeigt. Am Samstag ging diese Symbiose in die zweite Runde.

Die Stadt Werne und die Kolpingsfamilie Werne gehen getrennte Wege in Sachen Kolpinghaus: Die Stadt kümmert sich um die Verpachtung des Saals, während die Kolpingsfamilie für Restaurant und Hotel einen Von Verena Schafflick

Proben für plattdeutsches Theater

Chaos auf dem Bauernhof

Die Laienspielschar der Kolpingsfamilie probt seit November für das neue plattdeutsche Theaterstück "Aals bestens geriegelt". Zu sehen ist es ab dem 25. März.

Urige Ecken und Gärten

Kolping lädt zur Gartentour ein

Mit dem Fahrrad die schönsten Gärten in der Gemeinde erkunden. Dazu lädt die Kolpingsfamilie am Sonntag (25.6.) im Rahmen der „Offene-Gärten-Tour“ ein. Von Bernd Schlusemann

Eine größere Beteiligung hätten sich die Mitglieder der Kolpingsfamilie für ihre Gärten-Tour am Sonntag gewünscht. Zählten die Kolpinger sonst bis zu 1000 Teilnehmer, waren es in diesem Jahr nur etwa 200.

Wie sah Castrop-Rauxel in den 70er-Jahren aus? Werner Braukhoff hat es auf Super-8 dokumentiert. 1975 filmte er die Aktion Rumpelkammer der Kolpingfamilie im Ortsteil Merklinde. Bilder davon sowie einige Von Björn Althoff, Michael Fritsch

Kolpingfamilie und MGV Harmonie

So war die Karnevalsfeier 2017 in Nordkirchen

Im Forum der Gesamtschulde Nordkirchen startete am Samstag die vom MGV Harmonie und der Kolpingfamilie organisierte Karnevalsfeier. Wir zeigen Ihnen mehr als 50 Fotos vom Bühnenprogramm und von den Besuchern. Von Beate Dorn

Die große Gala des CCCS in der Europahalle, Gemeindekarneval in St. Franziskus und Heilig Kreuz - das ist der Abend des Karnevalssamstags 2017 in Castrop-Rauxel gewesen. St. Antonius hatte den Kölschabend

Im Vergleich mit anderen NRW-Städten sind die Zahlen der gemeldeten Osterfeuer in Bottrop in den vergangenen Jahren nahezu explodiert. Jetzt zieht die Stadt mit einer neuen Verordnung die Notbremse. Von Manuela Hollstegge

So ausschweifend wie in Köln geht es in der Ruhrstadt zwar nicht zu, dennoch freuen sich auch viele Schwerter auf den Karneval. Die ersten Feiern finden bereits am Donnerstag, Weiberfastnacht, statt.

Ob im Knacki-Kostüm, im Dirndl, als Seemansbraut oder nur mit einem originellen Hut bekleidet: Gute Laune war Trumpf, als am Samstag an drei Stationen in Castrop-Rauxel Karneval gefeiert wurde: bei der Von Abi Schlehenkamp

Unter dem Motto "Abenteuer Ruhrpott" startet im Februar eine Filmreihe bei der Kolpingsfamilie Frohlinde. Gezeigt werden vier Filme von Adolf Winkelmann - der Kultregisseur und Produzent will auch selbst Von Thomas Schroeter

Als Gerd Baumeister als achtjähriger Sternsinger durch Legden zog, wurden schon die Legdener Missionare unterstützt. So erinnert er sich mehr als 50 Jahre später. Jahr für Jahr ging Geld nach Namibia. Von Ronny von Wangenheim

Nur eine Woche nachdem die Kolpingsfamilie Ascheberg im Pfarrheim St. Lambertus ihren 90. Geburtstag gefeiert hat, öffnete sich am Samstag der Vorhang für die Premiere des plattdeutschen Theaterstückes

Vor fünf Jahren hatte Anke Ernst noch den Pachtvertrag für das Kolpinghaus an der Alten Münsterstraße in Werne verlängert. doch ein weiteres Mal kam das für sie nicht infrage. Die Stadt erwägt nun, den Von Helga Felgenträger

Unterstützung aus Schermbeck

Neues Gotteshaus für indische Gemeinde

Auf den Fotos, die Xavier Muppala als Pastor der Katholischen Kirchengemeinde Schermbeck inzwischen von seinen indischen Freunden bekommen hat, kann man schon erkennen, wie die neue Kirche aussehen wird,

Von wegen Dienstwagen: Mit dem Fahrrad ging es zur Baustelle, auf der Schulter eine Leiter, auf dem Rad ein Eimer mit Gips und nicht zuletzt die nötigsten Werkzeuge, die ein angehender Elektroinstallateur brauchte. Von Thorsten Ohm

Es ist Samstag, 9.20 Uhr: Andreas Flechsig hievt seinen neunten Weihnachtsbaum auf die Ladefläche des Anhängers. Er ist einer von vielen, die ihre Zeit investieren, um die Bäume der Anwohner einzusammeln.

Ab Februar rechnet die Stadt Olfen mit der Zuweisung von 150 neuen Flüchtlingen. Vertreter der Stadt, von Vereinen und des ökumenischen Arbeitskreises Asyl berieten am Montagabend im Bürgerhaus über die Von Theo Wolters

Musikverein Wüllen

Ganzes Dorf auf CD gepresst

Der Musikverein Wüllen produziert eine CD. In Wüllen und für Wüllen. Für jeden Verein soll etwas dabei sein. Aktuell laufen noch die letzten Aufnahmen, dann folgt die Postproduction - das Abmischen, die Von Stephan Teine

Sie sind schmuddelig und mit Graffiti besprüht, die Altkleidercontainer an den Unterführungen an der Selmer- und der Berliner Straße in Werne. Es handelt sich bei diesen Exemplaren um kommerzielle Container: Von Jörg Heckenkamp, Martina Niehaus

Der Wendler lässt auf sich warten: 1000 Euro und eine Einladung zu einem seiner Konzerte hatte Schlagerstar Michael Wendler der Kolpingsfamilie in Derne zugesagt. Eingehalten hat er das bisher nicht. Von Silas Schefers

Rund 500 Kinder und Erwachsene erhellten mit ihren Laternen den Aplerbecker Dorfkern, als sie St. Martin, der hoch auf dem Ross saß, durch den Ortsteil folgten Von Dietmar Bock

Die St. Marien-Gemeinde hat am Samstag zum Besuch der großen Krippen- und Adventsausstellung im Kirchladen „Laudate“ und dem voradventlichen Markt in Lünen eingeladen. Die Einnahmen sollen auch in diesem Von Michael Blandowski

Auf 90 Jahre blickt die Katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) Ascheberg zurück. Zahlreiche Mitglieder und Gäste aus den benachbarten Ortsverbänden nahmen am Samstag an der Messe in der Lambertus-Kirche Von Bernd Warnecke

Die plattdeutschen Theaterstücke, die die Spielschar der Kolpingsfamilie Cappenberg gewöhnlich Anfang eines Jahres auf die Bühne bringt, sind beliebt. Das muss an der schauspielerischen Leistung liegen. Von Arndt Brede

Jetzt ist es offiziell: Christian Zehren und Andreas Kleimann übernehmen zum 1. Januar 2017 den Kolpingtreff am Disselhof. Die Halterner Gastronomen führen bereits drei Lokale in der Stadt - uns haben Von Kevin Kindel

Massenhaft Schnäppchen, großer Zulauf - das sind die Markenzeichen der Fahrradbörse der Kolpingsfamilie in Olfen. Die mittlerweile 42. Auflage lief am Samstag rund um das Haus Katharina. Wir waren dabei Von Antje Pflips

Zum 64. Mal lädt die Erler Kolpingsfamilie zum Sommerfest am Sonntag (28. August) ein – das dritte Mal auf dem Schulhof der Silvesterschule, Silvesterstraße 7. Von Petra Bosse

So hatte sich das Martin Hensmann eigentlich nicht vorgestellt: Gemeinsam mit seiner Königin und Ehefrau Gaby regiert er nach seinem finalen Königsschuss nun bei der Schützenbruderschaft St. Kathaina

Wie wird eigentlich Recyclingpapier gemacht und welche Tiere gibt es im Wald? Mit diesen Fragen haben sich Legdener Grundschulkinder bei den Ferienspielen der Kolpingsfamilie beschäftigt. Unter dem Motto Von Anna-Lena Haget

„Ich bin immer fasziniert, was für eine Fantasie die Kinder haben“, kommentiert Friedrich Effkemann gestern Morgen lachend beim Ferienspaß „Holzarbeiten für Kinder“, als ihm eine Ente zur „Sonderanfertigung“

Hier eine Trinkflasche, dort mehre Jacken, T-Shirts oder mehrere Paar Schuhe: Nach dem plötzlichen Abbruch des Seppenrader Kolpinglagers am vergangenen Freitag haben sich am Mittwoch zahlreiche Teilnehmer Von Thomas Aschwer

Vredener Gruppe erläuft über 12.000 Euro

73 Läufer starteten in Stadtlohn für die Kinderkrebshilfe

Eine mit 73 Läufern beachtlich große Gruppe wartete am Samstagmorgen vor der St.-Otger-Kirche auf den Start zum 5. Münsterland-Sternlauf zugunsten der Kinderkrebshilfe Münster. Bei diesem Lauf-Ereignis

Kolpingsfamilie aus Lüdinghausen

30 Teilnehmer erkrankt - Ferienlager abgebrochen

Die Kolpingsfamilie Seppenrade aus Lüdinghausen hat am Freitag ihr Sommer-Ferienlager an der Aggertalsperre vorzeitig abgebrochen. Erst war es nur einem Kind schlecht gegangen, dann schnellte die Zahl nach oben. Von Thomas Aschwer

Er bildete über fast anderthalb Jahrzehnte hinter SPD-Bürgermeister Hugo Paulikat den CDU-Part der "Hugokratie" in Castrop-Rauxel. Hugo Knyhala feierte am Samstag im Kreise seiner Familie und langjähriger Von Michael Fritsch

Eine hölzerne Bank stand für Pastoralassistentin Stefanie Eißing und ihre Familie auf dem Weg zum Kreuzzentrum bereit. Ein dickes "Danke" prangte auf der Rückenlehne. Es war nur eines von vielen Geschenken, Von Elvira Meisel-Kemper

Beim Herberner Medizinprodukte-Hersteller Raguse stehen die Zeichen auf Wachstum: In Rumänien konnte das Unternehmen seine Produktionsfläche bereits verdoppeln. In Herbern laufen aktuell die Bauarbeiten Von Sylvia vom Hofe

Ein Willkommensbuch soll jedes Flüchtlingskind in Kirchhellen bekommen – dieses ehrgeizige Ziel hat sich die Kolpingsfamilie Kirchhellen gesetzt. Am Mittwochnachmittag wurden die ersten Bücher an Flüchtlingskinder Von Berthold Fehmer

Vater-Kind-Zelten

Vier Tage ohne Mutti

Vier Tage ohne Mama können auch mal erholsam sein. Diese Erfahrung machen gerade die Teilnehmer des traditionellen Vater-Kind-Zeltens der Kolpingsfamilie. Am Donnerstag (26. Mai) haben sie ihre Zelte Von Manuela Hollstegge

Kritik hatte sie im Vorfeld geerntet, die traditionelle Prozession zu Fronleichnam in Cappenberg. Statt durch einen abgelegenen Tierpark führte sie in diesem Jahr mitten durch ein Wohngebiet. Doch der Von Sylvia vom Hofe

Treffpunkt für Jedermann

Das Heimathaus ist eröffnet

Nach fast zehn Jahren Bauzeit ist es endlich so weit: Alle Arbeiten sind getan und das Heimathaus am Kulturzentrum Hof Jünger ist bereit, für lebendige Ausstellungen aller Art. Am Samstagvormittag wurde

Feierlich ging es am Pfingstsonntag in der Marienkapelle im Werner Ortsteil Horst zu: Fünf Delegationen zogen mit ihren Fahnen in die Kirche ein, der Chor stimmte Lieder an und Vertreter hielten Reden.

70 Jahre sind eine lange Zeit. Franz Schrieverhoff (91) hat diese Zeitspanne als treues Mitglied der Kolpingsfamilie Oeding erlebt. Von Elvira Meisel-Kemper

Die Vorbereitungen für das Bürgerschützenfest vom 10. bis 12. Juni 2016 auf der Schützenwiese am Haselbüschken in Herbern laufen auf vollen Touren. Die Schützen wünschen sich wieder ein Volksfest für Von Daniel Claeßen

Ganz langsam wächst der Königswald der Uefte-Overbecker Trachtenschützengilde heran. Den 16. Baum pflanzten am Samstagabend die seit 2014 amtierenden Majestäten Martin Wieschus und Marlies Weßel auf dem Von Helmut Scheffler

Fahrräder, die in der Sonne glitzern, und strahlende Kindergesichter: Die traditionelle Fahrradbörse der Kolpingfamilie hat am Samstagmittag wieder viele Olfener angelockt. Die einen wollten ihre alten Von Pia Niewind

Tag der offenen Tür am 22. Mai

Renovierung des Heimathauses geht voran

Die heiße Phase hat begonnen: In eineinhalb Monaten wird das Heimathaus in Kirchhellen seiner Bestimmung übergeben. Das Mobiliar fehlt noch größtenteils, aber ein Schmuckstück ziert schon die Wand des Von Jennifer Riediger

Von seinen Stammgästen wird Rolf Eltrop mitunter liebevoll "Der Knurrige" genannt. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Moni kümmert sich der 62-Jährige als Wirt vom "Kolpingtreff" seit vielen Jahren um das Wohl seiner Gäste. Von Daniel Winkelkotte

Licht aus der Kirche

Osterfeuer brannte in der Bült

Wie überall im Land brannte auch in Heek am Ostersonntag ein Osterfeuer. Die Feuerwehr hatte das Licht der Osterkerze mit Pechfackeln zum Feuer in der Bült gebracht.

Nach der Ehrung der Meister

Kegler aus Ascheberg feierten Après-Ski

Dass neue Wege zum Erfolg führen können, stellten die Kolpingsfamilie Ascheberg und die Kegler am Samstag eindrucksvoll unter Beweis. Sie machten richteten erstmals eine gemeinsame Party aus, und das

Zweieinhalb Stunden beste Unterhaltung: Das bot die Premiere des plattdeutschen Theaterstücks „De verdüwelte Heelquelle“, zu der die Kolpingsfamilie Kirchhellen am Samstagabend ins Brauhaus am Ring eingeladen hatte. Von Petra Bosse

In blau-weißen Uniformen und farbenfrohen Kostümen tummelten sich die kleinen und große Narren am Sonntag im großen Festzelt auf dem Sportplatz Hennen. Beim Kinderkarneval der Kolpingsfamilie Hennen tanzten Von Hendrik Schulze Zumhülsen

Ein farbenprächtiges Bild bot sich den mehr als 2500 Zuschauern, die am Sonntag zum Altschermbecker „Schloss-Pipi-Ring“ kamen, um ein spannendes Schubkarrenrennen zu erleben. Von Helmut Scheffler

"Wie geht das denn noch mal?“, war die Frage einer Teilnehmerin vor ihrem ersten Wurf. Sie war noch nie beim Boßeln. Kein Problem. Die runde, schwarze Scheibe lief weit den Feldweg entlang und drehte

Die Kolpingsfamilie St. Ewaldi hat eine vielseitige Karnevalsfeier auf die Beine gestellt. Im Gemeindehaus an der Egbertstraße kamen viele Aplerbecker zusammen. Das sind die Bilder des Abends.

Gemeinde St. Otger

Ein Pfarrheim zieht um

Bevor Neues entsteht, muss Altes weichen. Das ist nicht anders, wenn ein neues Pfarrzentrum gebaut und das alte dafür abgerissen wird. Noch sind die Abrissbagger nicht am Pfarrzentrum St. Otger vorgefahren.

Plattdeutsches Theater

Ärger mit der Heilquelle

Für ordentlich Lach-Muskelkater wird die Laienspielschar der Kolpingsfamilie Kirchhellen auch in diesem Jahr wieder mit ihrem plattdeutschen Theater im Brauhaus am Ring sorgen. Kein Wunder, denn der Schwank Von Julian Schäpertöns

16 Jahre ist die Kolping-Begegnungsstätte (Widau 40) mittlerweile alt – der "Zahn der Zeit" ist auch an ihr nicht spurlos vorübergegangen. Deshalb beschloss der von Herbert Loges geleitete Verein Kolping-Begegnungsstätte Von Helmut Scheffler

Viele Fotos der Spielschar-Aufführung

So turbulent war das plattdeutsche Kolping-Theater

"Laiweslust und Waterschaden" - so lautet der Titel des Theaterstücks, mit dem die Spielschar der Kolpingsfamilie Ascheberg auftritt. Hier finden Sie Fotos von der Premiere des Lustspiels in drei Akten

19 Karren gehen am Karnevalssonntag (7. Februar) beim 17. Schubkarrenrennen der Nachkriegszeit in Schermbeck an den Start. Von Helmut Scheffler

Die Kolpingspielschar Ascheberg bringt „Leevslust un Waterschaden“ auf die Bühne. Premiere ist am 9. Januar (Samstag). Mit dabei: Silvia Naber. Sie ist durch Zufall Schauspielerin geworden. Und um mitmachen

Die lange im Raum stehende Fusion der Werner Kolpingsvereine ist vollzogen. Am Sonntag wählte der neue Verein auf seiner konstituierenden Versammlung den neuen Vorstand. Dabei übernahm ein alter Bekannter Von Jan Hüttemann

Auch Flüchtlinge dabei

Nikolaus besuchte die Erler Kinder

Mit großen und staunenden Augen begrüßten über 400 Kinder am Freitagabend (4.12.) Nikolaus und Knecht Ruprecht in Erle. Stilvoll fuhr der Heilige Mann in einer Kutsche durch das Dorf, begleitet von dem Von Petra Bosse

12. Marktplatz der Hilfe

Ein Herz für bedürftige Menschen

Zum zwölften "Marktplatz der Hilfe" laden am Samstag (28.11.) von 10 bis 20 Uhr mehr als 20 karitative Gruppen mit rund 200 ehrenamtlichen Kräften zur Ludgeruskirche ein, um auf die Weihnachtszeit einzustimmen Von Helmut Scheffler

Rennen am "Schlopi-Ring"

Schubkarren gehen wieder an den Start

Alle vier Jahre lädt die Schermbecker Kolpingsfamilie zum Schubkarrenrennen. Am Karnevalssonntag, 7. Februar 2016, ist es wieder soweit – wenn sich bis dahin genügend Schermbecker Gruppen finden, die Von Helmut Scheffler

Normalerweise sammelt die Kolpingsfamilie einen Anhänger voll Altkleider - am Wochenende waren es vier. Doch wer sollte die drei Tonnen Spenden für Flüchtlinge sortieren? Es fehlte an Helfern. Spontan Von Helga Felgenträger

Die Spendenbereitschaft der Bevölkerung ist überwältigend. Doch die Vielzahl der Kleider-und Schuhspenden müssen sortiert werden. Die Kolpingsfamilie Werne startet einen Hilfeaufruf. Zwar engagieren sich

Das Telefon klingelt. Und das regelmäßig. Immer wieder rufen Werner beim Ordnungsamt an und wollen den Flüchtlingen helfen - ob mit Kleiderspenden oder beim Weg zu den Behörden. Diese Hilfe wird immer Von Sylvia vom Hofe

Nach dem Festgottesdienst, den die Pfarrgemeinde St. Ludgerus am Sonntag anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens ihrer Kirche feierte, begann auf der für den motorisierten Verkehr gesperrten Erler Straße das Pfarrfest. Von Helmut Scheffler

Das Wetter passte, der Termin passte, das Programm passte: Zum 50. Frohlinder Familienfest strömten am Samstag und Sonntag zahlreiche Besucher auf das Festgelände rund um die Schutzengelkirche. "Ein voller Von Thomas Schroeter

Abenteuerlichen Sport, jede Menge Action und Spaß, das erlebte eine Gruppe aus Wessum bei einer spektakulären Ferienfreizeit im Ötztal. Mit 28 Jugendlichen und fünf Betreuern startete die Kolpingsfamilie

Das Frohlinder Familienfest der Kolpingfamilie Castrop-Rauxel feiert am Wochenende des 8. und 9. August ihr 50-jähriges Bestehen. Im Video-Interview spricht Markus Meissner, Leitungsteammitglied der Kolpingfamilie, Von Moritz Mettge

Die Kolpingsfamilie Erle lädt mit Unterstützung zahlreicher Vereine am Sonntag, 16. August, zum traditionellen Sommerfest mit buntem Programm ein. Los geht es mit einem Gottesdienst auf dem Schulhof der Von Petra Bosse

Mit dem Herz in der Hand und der Leidenschaft im Bein: Für den guten Zweck lassen Sportbegeisterte schon mal die ein oder andere Tortur über sich ergehen, das war am vergangenen Sonntag im Stadtlohner

Viel los ist am Wochenende in Werne: Late-Night-Shopping und Stadtlauf am Samstag, Stadtprozession und "Simba" in der Freilichtbühne am Sonntag. Drumherum Sommer- und Kinderfeste und die zweitägige Feier

Viel los war am Wochenende in Werne: Late-Night-Shopping, Feuerwehrfest, Stadtlauf, Pferdeschau, Stadtprozession und mehrere kleinere Feste. Wir waren mit der Foto-Kamera in der Stadt unterwegs und haben

Aktion der Kolpingsfamilie

Im Zeltlager wurde es nicht langweilig

Das Vater-Kind-Zelten der Kolpingsfamilie um Fronleichnam herum ist mittlerweile zur Tradition geworden. Auch in diesem Jahr hatten alle ihren Spaß. Von Jana Leygraf