Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Kommunalpolitik

Kommunalpolitik

Die Kehrtwende beim Radschnellweg (RS1), temporäre Einbahnstraßen-Regelungen auf Haupteinfallstraßen, eine Teststrecke für autonomes Fahren in Dortmund – so will die CDU Mobilität gestalten. Von Gaby Kolle

Ruhr Nachrichten Kolumne: Klare Kante

Minister Stein reicht nicht: Warum sitzt in keinem wichtigen Ministerium ein Dortmunder?

Wie gut ist Dortmund in der Politik in Berlin und Düsseldorf vertreten? Kaum, einen Minister sucht man vergeblich. Das ist ärgerlich, denn es geht um Einfluss.

Lokalpolitiker aus der Bezirksvertretung Innenstadt-Ost wollen die Einbahnstraßenregelung der Unterführung auf der Deggingstraße überprüfen. Es gibt aber mögliche Hindernisse. Von Michael Nickel

Die Ratsgruppe NPD/Die Rechte wollte einen Rauswurf bei einer Ratssitzung in Dortmund vor Gericht als rechtswidrig einstufen lassen. Das ist gescheitert. Von Jörn Hartwich

Die Steuereinnahmen sprudeln, doch die Stadt Dortmund gibt auch im nächsten Jahr wieder 61,5 Millionen Euro mehr aus als sie einnimmt. Trotzdem gibt es gute Nachrichten für die Bürger. Von Gaby Kolle

Ruhr Nachrichten Finanzausschuss

Stunk um öffentliche Toiletten – Politiker haben die Nase voll

Dortmunder geben ihrer Stadt für die öffentlichen Toiletten nur eine Vier minus. Das Thema sorgte richtig für Stunk in der vergangenen Sitzung des Finanzausschusses. Von Gaby Kolle

Ruhr Nachrichten Umweltausschuss

Mikroplastik keine Gefahr für Dortmunder Trinkwasser

Deutsches Trinkwasser gilt als das bestkontrollierte Lebensmittel der Welt. Doch weltweite Schlagzeilen über Mikroplastik im Leitungswasser alarmierten auch den Dortmunder Umweltausschuss. Von Gaby Kolle

Intown hat am Dienstag der Stadt seine Pläne für den Dorstfelder Hannibal vorgestellt. Die sind überraschend konkret. Laut Stadt will der Betreiber den Hannibal bis 2020 komplett neu gestalten. Von Dennis Werner

Ruhr Nachrichten Schuldenabbau

Dortmund prüft den Verkauf des Kanalnetzes, um seine Schulden zu tilgen

Die ldee ist nicht neu. Schon vor Jahren war Gelsenwasser interessiert, das Dortmunder Kanalnetz zu kaufen. Ohne Erfolg. Jetzt prüft die Stadt den Verkauf – allerdings an jemand anderen. Von Gaby Kolle

Stadt Dortmund sucht Rechtsdezernent

CDU holt Bewerber aus Viersen

Wer wird neuer Rechtsdezernent der Stadt Dortmund? Kommenden Montag soll es eine Vorstellungsrunde in den Rathausfraktionen geben. Auftreten wird aller Voraussicht nach aber nur ein Bewerber. Drei weitere Von Gregor Beushausen

Wenn der Rat am 15. Februar zustimmt, muss er nach der Kommunalwahl im September 2020 aus seinem Haus ausziehen. Allerdings hat es keine politischen Gründe, dass die rund 100 Beschäftigten der Verwaltung Von Gaby Kolle

Der Weiterbau oder eben Nicht-Weiterbau der L663n ist seit Jahrzehnten ein Dauerbrenner in Dortmunds Osten. Nach dem NRW-Regierungswechsel könnte Bewegung in die Sache kommen. Von Andreas Schröter

Wie die Basis über die Groko denkt

Soll die SPD oder soll sie nicht . . . ?

Im SPD-Ortsverein Barop diskutiert die Basis so konträr wie die Parteispitze 500 Kilometer entfernt. Die Mitglieder vor Ort reden aber offener über Chancen und Risiken im 20,5-Prozent-Tief. Über „die Von Gaby Kolle

Wie kann eine Kleinstadt Jugendliche für Politik begeistern? Geht das überhaupt? In Werne haben sich die Jugend-Organisationen mehrerer Parteien auf ein Thema geeinigt: „Du findest Werne sch*****/ schöhöön?

Die Liberalen sind es, die der Union am Sonntag zusammen mit der AfD massive Verluste beschert haben. Ascheberg macht da keine Ausnahme. Hier holte die FDP das zweitbeste Ergebnis im ganzen Münsterland. Von Vanessa Trinkwald

Zwei Hunde haben sich in den vergangenen Tagen in Lünen schwer verletzt - an Glasscherben. Ursache sind wohl weggeworfene Flaschen. Einer der Halter hat einen Verdacht: Gegen die Mai-Feier am Cappenberger Von Peter Fiedler

Siegfried Reckers wird Nachfolger von Rolf Stödtke als Ratsmitglied der SPD im Südlohner Gemeinderat. Rolf Stödtke hatte seinen Parteikollegen erklärt, dass er sein Ratsmandat abgibt. Von Bernd Schlusemann

Ein bisschen große Landespolitik und viel Lokalkolorid gab es beim Neujahrsempfang der SPD am Freitag in der Rohrmeisterei Schwerte. Und auch wenn Landesjustizminister Thomas Kutschaty der Hauptredner Von Heiko Mühlbauer

Weil Klaus Lamczick (SPD) seine Stimme Donnerstagabend im Lüner Rat nicht geheim in der Wahlkabine abgab, muss die Wiederwahl des Ersten Beigeordneten Horst Müller-Baß (SPD) möglicherweise wiederholt Von Peter Fiedler

Unterlassungserklärung

Grüne unterschreiben doch

Eigentlich wären sich am Dienstag die Ahauser Grünen sowie die Ahauser Bauunternehmer Mark und Frank Vortkamp vor dem Landgericht Münster begegnet. Es ging um eine Unterlassungserklärung, um angebliche Von Stephan Teine

Ton-Stiftung-Nottenkämper

Fünf Projekte werden gefördert

Für die Ton-Stiftung-Nottenkämper hat Vorstandsvorsitzender Bruno Ketteler am Mittwochnachmittag Förderbescheide an fünf Schermbecker Vereine und Institutionen überreicht. Von Berthold Fehmer

Details aus dem Finanzausschuss

So geht die Haushaltssanierung voran

Die Haushaltssanierung der Stadt Haltern ist auf einem guten Weg. Das Ziel des Haushaltsausgleichs ab 2018 ist allerdings weiterhin von Risiken bedroht, die von der Verwaltung und der Kommunalpolitik Von Silvia Wiethoff

Sie will sich einmischen, sie will neue Ideen einbringen, sie will festgefahrene Strukturen hinterfragen. Aber eine Vortänzerin möchte Jennifer Schug nicht sein. Das hat sie am Samstag beim Parteitag Von Stefan Diebäcker

Interview mit SPD-Lokalpolitikern

"Bundeskanzlerin ist nach Mitte-Links gewandert"

Mit Stefan Kühnhenrich, Vorsitzender des Stadtverbandes Selm, Marcus Vieting, Vorsitzender des Stadtverbandes Olfen und Torsten Möller, stellvertretender Vorsitzender des Ortsvereins Nordkirchen-Südkirchen-Capelle Von Tobias Weckenbrock

„Der Filz ist zurück.“ So markig kommentierte der Fraktionsvorsitzende der CDU im Stadtrat, Christian Haardt, die vorweg genommenen Personalentscheidung für das neu zugeschnittene Personal- und Rechts-Dezernat. Von Max Florian Kühlem

In der Affäre um das nicht gezahlte Knöllchen des Lüner Bürgermeisters Jürgen Kleine-Frauns hat die CDU sich jetzt an den Landrat gewandt: Die Aufsichtsbehörde soll die Angelegenheit „in Hinblick auf Von Marc Fröhling

Rückzug aus Kommunalpolitik

Heinz Gausling legt sein Ratsmandat nieder

Heinz Gausling ist nicht mehr Ratsherr. Der frühere UWG-Fraktionsvorsitzende hat sein Mandat niedergelegt. Von Stefan Grothues

Vom Staatsfeind zum Kandidaten

Bürgermeister-Wahl: Gleich zwölf Bewerber

Egal ob Punk-Sänger oder Staatsfeind des Iran – in kaum einer anderen Kommune Nordrhein-Westfalens stehen am 13. September so viele verschiedene Kandidaten zur Oberbürgermeister-Wahl wie in Bochum. In Von Benjamin Hahn