Kommunen

Kommunen

Auf einen „warmen Regen“ aus der Kasse des Landes Nordrhein-Westfalen in zweistelliger Millionenhöhe hofft die Stadt Lünen. Kämmerer Uwe Quitter informierte zuletzt im Haupt- und Finanzausschuss über die Hintergründe. Von Peter Fiedler

Die Gemeinde Nordkirchen darf sich über zusätzliche Gelder vom Bund freuen. Ab dem Jahr 2018 erhält sie 182.000 Euro mehr. Der Bund beteiligt sich an Kosten für die Unterkunft für Langzeitarbeitslose Von Theo Wolters

Interview mit SPD-Lokalpolitikern

"Bundeskanzlerin ist nach Mitte-Links gewandert"

Mit Stefan Kühnhenrich, Vorsitzender des Stadtverbandes Selm, Marcus Vieting, Vorsitzender des Stadtverbandes Olfen und Torsten Möller, stellvertretender Vorsitzender des Ortsvereins Nordkirchen-Südkirchen-Capelle Von Tobias Weckenbrock

Finanzielle Belastung durch Flüchtlinge

"Zeit"-Artikel sorgt für Diskussionen in Schwerte

"Schwerte schafft es nicht" hieß in der Wochenzeitung "Die Zeit". In dem Artikel geht es um die finanzielle Belastung durch die Aufnahme von Flüchtlingen - am Beispiel von Schwerte. Das sorgt für Diskussionen Von Mario Bartlewski

Die Bundesregierung hat beschlossen, dass die Städte und Gemeinden in Deutschland Nutznießer eines neuen Finanzpakets über insgesamt 15 Milliarden Euro sein werden. In den Jahren 2015 bis 2018 soll das Von Tobias Weckenbrock

Die noch leerstehenden Gebäude der einstigen Warenhauskette Hertie in deutschen Städten sollen bis Ende nächsten Jahres neue Nutzer gefunden haben. Bislang seien 10 von 32 Häusern verkauft worden, berichtete