Koymali-Debüt macht Wosz Freude

Juniorenfußball: VfL unterliegt Schalke 0:2

Gegen den Youth-League Halbfinalisten und neuen Tabellenführer Schalke 04 kassierte die U19 des VfL Bochum eine 0:2-Niederlage. Das Team von Dariusz Wosz wollte die Knappen früh stellen, aber an der Umsetzung haperte es.

BOCHUM

von Von Martin Jagusch

, 23.03.2014, 18:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Koymali-Debüt macht Wosz Freude

Spielführer Henrik Gulden unterlag mit der U 19 des VfL gegen Schalke mit 0:2.

"Wenn so etwas klappen soll, müssen alle elf Spieler auch defensiv denken. Und sich dem nicht verschließen wie Enes Küc", berichtete Dariusz Wosz. Nach 24 Minuten ging Schalke in Führung. Anschließend sah Wosz nach Foul an Savino Marotta einen klaren Elfmeter für sein Team. Der wurde aber ebenso wenig gepfiffen wie ein fälliger Strafstoß für Schalke. Nach der Pause hatte Michael Maria den Ausgleich auf dem Fuß, brachte das Leder jedoch nicht im Tor unter. Die Entscheidung in der 70 Minute, als ein Freistoß fast von der Mittellinie im VfL-Kasten einschlug. "Die Niederlage ist ein wenig unglücklich zustande gekommen, denn die Mannschaft hat sich gut verkauft", resümierte Wosz nach den 90 Minuten. U17-Spieler Orkun Koymali zeigte bei seinem ersten Auftritt in der A-Junioren-Bundesliga als Rechtsverteidiger eine ganz starke Leistung.

VfL Bochum U19: Weeke, Spillmann, Fechner, Klostermann, Cokkosan (67. Abdat), Koymali, Maria (57. Senel), Köhler, Marotta, Gulden (81. Zeising), Küc (76. Karazor).