Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Krankenhaus

Krankenhaus

Ruhr Nachrichten Krankenhaus-Qualität

Johannes-Hospital wehrt sich gegen schlechte Einstufung

Eine bundesweite Erhebung zur Krankenhaus-Qualität wirft dem Johannes-Hospital „unzureichende Qualität“ in der Brustchirurgie vor. Laut dem Krankenhaus ist die Einstufung falsch. Von Tobias Grossekemper

Ruhr Nachrichten St.-Josefs-Hospital

Angeschossener Arzt kann bald wieder arbeiten

Vor vier Wochen haben Schüsse auf einen Chefarzt im St.-Josefs-Hospital viele Menschen erschreckt. Langsam kehrt in die Klinik wieder Normalität ein. Der Arzt steht kurz vor seiner Rückkehr. Von Felix Guth

Ruhr Nachrichten Roboter-OP

Wie Roboter-Assistenten die Medizin verändern

Robotertechnik ist die Zukunft der Medizin. Davon sind viele überzeugt. Unser Autor wollte sich davon überzeugen und stand im St. Josefs-Hospital in Hörde mit am Operationstisch. Von Felix Guth

Themen der aktuellen Sonntagszeitung

Dortmunder baut eigenes Krankenhaus in Ghana

Der Dortmunder Arzt Dr. Samuel Okae baut ein Krankenhaus in seiner Heimat Ghana. Nicht irgendeines, ein Musterkrankenhaus. Es soll die besten Hygienestandards, die beste Ausstattung haben und Ärzte ausbilden. Von Jennifer Hauschild

Ein 19-jähriger Schermbecker ist am Montagabend bei einem Unfall auf der Östricher Straße schwer verletzt worden.

Seit fast 20 Jahren gibt es den Gesundheitspark Quellenbusch in Bottrop. Auf zehn Hektar Fläche ist damals eine Begegnungsstätte für gesunde und kranke Menschen entstanden, wo heute Landschaftsarchitektur, Von Christopher Stolz

Christel Golembiewski hat jemanden verloren: Vor wenigen Tagen ist ihr Mann Hans-Jürgen (70) plötzlich an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben. Als die 68-jährige Waltroperin mit Tochter Daniela ihre Von Martina Niehaus

Die Parkplatzsituation am St.-Elisabeth-Krankenhaus sorgt bei Patienten und Anwohnern der umliegenden Straßen immer wieder für Ärger. Die Krankenhausleitung versprach vor genau einem Jahr, „mit Hochdruck Von Jennifer Riediger

Krankenhaus Maria-Hilf

Chefärzte-Karussell rotiert

Das Chefärzte-Karussell am Stadtlohner Krankenhaus Maria-Hilf hat sich in den vergangenen zwölf Monaten schnell gedreht. Fünf Chefärzte wurden neu eingestellt. Drei Chefärzte haben das Haus verlassen. Von Stefan Grothues

Viel zu tun für die Verantwortlichen des Klinikums Lünen: Verhandlungen mit den Krankenkassen, um die Überbelegung bewältigen zu können. Hohe Belastung für die Mitarbeiter, steigende Fallzahlen für das Von Magdalene Quiring-Lategahn

Nach Vorfall in Castrop-Rauxel

Polizei ermittelt gegen vermeintlich Gelähmten

Eine Krankenschwester aus einem Castrop-Rauxeler Krankenhaus erzählte unserer Redaktion von einem dreisten Fall: Ein im Rollstuhl sitzender Mann bat sie um Hilfe beim Toilettengang - und rannte anschließend davon. Von Sandra Heick

13 Jahre lang war Thomas Tiemann Geschäftsführer der Katholischen St.-Lukas-Gesellschaft, zu der auch das St.-Rochus-Hospital Castrop-Rauxel gehört. Jetzt verlässt er das Krankenhaus. Redakteurin Ann-Kathrin Von Ann-Kathrin Gumpert

Zusammenschluss zweier Krankenhäuser

Die Klinik in Bockum-Hövel wird geschlossen

Kommen Sie aus Stockum? Dann sind Sie ja vielleicht im St.-Josef-Krankenhaus in Bockum-Hövel geboren worden. Ja? Dann müssen Sie jetzt ganz stark sein, denn das Krankenhaus soll es in dieser Form schon

Bitterer Nackenschlag für das St.-Marien-Hospital: Ein Bericht des Recherchekollektivs "correctiv" trifft das Lüner Krankenhaus empfindlich. Darin geht es um Hygienevorschriften in Krankenhäusern. Für Von Marc Fröhling

Krankenhäuser Dorsten und Haltern

Es könnte noch mehr Geburten geben

Im Dorstener und Halterner Krankenhaus sind zusammen im Jahr 2016 knapp 1000 Kinder zur Welt gekommen - viel mehr als 2015. Doch eigentlich noch zu wenig. Von Claudia Engel

Die Tage des Herberner St.-Joseph-Hospitals sind gezählt. Noch in diesem Jahr soll es abgerissen werden. Für Christel Homann ein komisches Gefühl: Sie hat dort viele Jahre gearbeitet und einiges erlebt. Von Vanessa Trinkwald

Vor gut einem Monat brach in einem Bettenhaus der Bochumer Klinik Bergmannsheil ein verheerendes Feuer aus. Die dramatischen Ereignisse dieser Nacht erschüttern noch immer und haben eine Debatte um den Von Wiebke Karla

Lebensgefährlich verletzt wurde am Freitagnachmittag eine 78-jährige Frau aus Feldhausen bei einem Verkehrsunfall auf dem Lippweg.

Zwei Wochen ist es her, dass im Bergmannsheil in Bochum ein Großfeuer ausbrach, bei dem zwei Menschen starben und zahlreiche Menschen verletzt wurden. Kann so ein Brand auch im St.-Sixtus-Hospital in Von Jennifer Riediger

Über 100 Jahre lang stand das alte Krankenhaus in Herbern, nun muss es bald abgerissen werden. Am Donnerstag feierten etwa hundert Herberner und Gäste einen Abschiedsgottesdienst und schwelgten in Erinnerungen

Das alte Krankenhaus an der Altenhammstraße in Ascheberg steht bereits seit 2008 leer und soll demnächst modernen und barrierefreien Wohnungen weichen. Ein genaues Datum steht noch nicht fest. Mit dem

Dem alten Herberner Krankenhaus am Bakenfelder Weg ist nur noch eine kurze Gnadenfrist beschieden. Ende des Jahres weicht das traditionsreiche Gebäude endgültig einem Neubauprojekt. Nach einigem Hin und Von Sylvia vom Hofe, Jörg Heckenkamp

Hebamme Anette Drosdziok im Sixtus-Hospital

2595 Kindern auf die Welt geholfen

35 Jahre als Hebamme liegen hinter der heute 63-jährigen Anette Drosdziok. Zum Ende ihrer Dienstzeit, nach mehr als insgesamt 3000 Geburten an vier Wirkungsstätten, stellte sich ein überraschender Besuch Von Elisabeth Schrief

Nach dem schweren Verkehrsunfall am Freitagmorgen an der Kreuzung Lange Straße / B235 in Habinghorst sucht die Polizei weiterhin nach Zeugen - und der Unfallursache. Bei dem Zusammenstoß waren zwei Autofahrer Von Ann-Kathrin Gumpert

Urologie schließt Ende 2016

Umstrukturierungen im St. Marien-Hospital

Zum Jahresende 2016 wird die Urologie im St.-Marien-Hospital in Lünen schließen. Damit wollen die Verantwortlichen Platz schaffen, um schon bestehende Abteilungen zu erweitern, zum Beispiel die Neurologie. Von Marc Fröhling

Ein neuer Chefarzt und neue Perspektiven für Herzpatienten im Stadtlohner Krankenhaus Maria-Hilf: Der Hamburger Herzspezialist Dr. Alessandro Cuneo hat in der vergangenen Woche seinen Dienst an der Spitze Von Stefan Grothues

Aufnahmestopp im St. Marienkrankenhaus: Vergangene Woche traten auf der Station 3a vermehrt Fälle von Brech-Durchfall auf. Bei einigen Patienten sei auch der Noro-Virus nachgewiesen worden, erklärte Krankenhaussprecher Von Stephan Teine

Die Information der Krankenschwester in der Notfallaufnahme in Lüdinghausen sorgte für viele verstörte Blicke: „Sie können bleiben, müssen jedoch mit einer Wartezeit von mindestens einer weiteren Stunde Von Thomas Aschwer

Das hat für reichlich Verwirrung in den sozialen Netzwerken gesorgt: Mila Eleonore ist das letzte Baby, das im Evangelischen Krankenhaus an der Grutholzallee in Castrop-Rauxel geboren wurde. Doch wer Von Ann-Kathrin Gumpert

Zentrale Aufnahme in Betrieb

Sixtus-Hospital wird weiter modernisiert

Kurze Wege, zügige Diagnostik, Ausstattung auf höchstem technischen Niveau und ein Mehr an Komfort: Das sind die entscheidenden Pluspunkte der neuen Zentralen Aufnahme des St. Sixtus Hospitals. Auch wenn Von Fabian Paffendorf

Das St. Christophorus Krankenhaus in Werne hat enorme Platzprobleme. Anders als viele Krankenhäuser ist die Klinik voll ausgelastet, die meisten Betten sind fast rund um die Uhr belegt. Nun sind unter

Mit Motorroller gestürzt

63-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Schwer verletzt wurde am Sonntagnachmittag ein 63-jähriger Schermbecker bei einem Unfall auf der Dorstener Straße.

Altenheim und Rettungswache

Baufenster am Krankenhaus

Eine neue Rettungswache, ein Standort für das Rote Kreuz und nicht zuletzt die Möglichkeit für ein modernisiertes Wohnangebot für Senioren: Der neue Bebauungsplan schafft am Krankenhaus viele Möglichkeiten. Von Thorsten Ohm

Eine 15-jährige Radfahrerin aus Raesfeld ist am Montag, 17., gegen 13.40 Uhr bei einem Unfall auf dem Linnenweg so schwer verletzt worden, dass sie ins Krankenhaus gebracht werden musste.

150 Jahre im Dienste der Patienten - dieses Jubiläum feiert das Krankenhaus Maria-Hilf im Rahmen einer Festwoche vom 13. bis 18. September. Neben etlichen medizinischen Fachvorträgen ist das Programm Von Stefan Klausing

Eine 35-jährige Frau aus Schermbeck ist am Donnerstagnachmittag gegen 16.20 Uhr bei einem Verkehrsunfall in Wesel verletzt worden.

Ganze 891.000 Euro Jahresüberschuss hat das Hörder Krankenhaus in 2014 erwirtschaftet. Das ist unter Hospitalen eher ungewöhnlich: In der Regel machen Krankenhäuser Verluste. Von Michael Schnitzler

Krankenhäuser dienen zur Genesung. Bei Patienten mit der Nebendiagnose Demenz kann ein Aufenthalt aber auch einen gegenteiligen Effekt haben. Patienten mit Demenz werden immer mehr. Das Dorstener St.-Elisabeth-Krankenhaus Von Ferry-Alexander Radix

Eine 83-jährige Schermbeckerin wurden am Donnerstagmorgen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Sie war beim Kochen kollabiert.

Ein neunjähriger Radfahrer aus Dorsten ist am Montagabend gegen 20.30 Uhr bei einem Unfall in Lembeck leicht verletzt worden.

Eine 16-jährige Schermbecker Rollerfahrerin ist am Montagnachmittag in Hünxe bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Sturz nach einer Kurve

Motorradfahrerin schwer verletzt

Eine 39-jährige Motorradfahrerin aus Rheinberg ist am Mittwochmittag in Raesfeld bei einem Sturz schwer verletzt worden.

Ein 18-jähriger Raesfelder Autofahrer ist in Borken auf der L 896 von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Straßenbaum geprallt. Der Raesfelder sowie seine drei Mitfahrer aus Schermbeck, Hamminkeln

Beifahrerin verletzt

Legdener prallt auf Fahrzeug

Bei Auffahrunfall leicht verletzt: Am Samstag befuhr ein 35-jähriger PKW-Fahrer aus Legden um 14.55 Uhr die Landesstraße 560 in Richtung Graes.

St.-Elisabeth-Krankenhaus

Ein Chor für einen Tag

Für Patienten im Krankenhaus können die Weihnachtstage einsam sein. Dagegen will der Projektchor des St.-Elisabeth-Krankenhauses angehen: Um den Patienten eine Freude zu machen, geht er von Station zu Von Anna-Kathrin Gellner

Geriatrie-Untersuchung

Krankenhäuser kooperieren

Geklappt hat es schon vorher gut. Jetzt ist die Zusammenarbeit zwischen dem Krankenhaus Maria-Hilf in Stadtlohn und dem Evangelischen Krankenhaus in Gronau auf dem Gebiet der Geriatrie offiziell besiegelt worden. Von Thorsten Ohm