Kreisliga A 1 Unna-Hamm: BV 09 Hamm – Hammer SportClub 2008, 5:5 (3:2)

Torfestival ohne Sieger

Im Spiel von BV 09 Hamm gegen den Hammer SportClub 2008 gab es Tore am laufenden Band. Am Ende teilten sich sich beide Kontrahenten die Punkte beim Stand von 5:5. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis.

Kreisliga A1 Unna/Hamm

30.08.2019, 13:18 Uhr / Lesedauer: 1 min

BV 09 Hamm tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Kambis Jami ersetzte Marcel Keßler (42.). Der HSC brauchte den Ausgleich, aber die Führung des Gastgebers hatte bis zur Pause Bestand. Der Hammer SportClub 2008 stellte in der Pause personell um: Mike Gerling ersetzte Alexander Hinkelmann eins zu eins. In der 56. Minute wechselte BV 09 Hamm Hussin Hussin für Thierry Opsölder ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Am Schluss hatte im Duell der beiden Mannschaften keine die Oberhand gewonnen und so trennten sich BV 09 Hamm und der HSC schließlich mit einem Remis.

Trotz eines gewonnenen Punktes fiel BV 09 Hamm in der Tabelle auf Platz elf.

Der Hammer SportClub 2008 bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz zwei. Der Gast ist mit vier Punkten aus zwei Partien gut in die Saison gestartet. Am nächsten Sonntag reist BV 09 Hamm zum FC Overberge, zeitgleich empfängt der Hammer SportClub 2008 TuS 46/68 Uentrop.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt