Kreisliga A Iserlohn: BSV Lendringsen – SG Eintracht Ergste (Dienstag, 20:00 Uhr)

Lendringsen daheim eine Macht

Die SG Eintracht Ergste fordert im Topspiel den BSV Lendringsen heraus. Gegen den VTS Iserlohn war für Lendringsen im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Hinter Eintracht Ergste liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen die SpVgg Nachrodt verbuchte man einen 7:0-Erfolg.

Kreisliga A Iserlohn

10.11.2019, 20:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der BSV Lendringsen ist zu Hause noch immer ohne Punktverlust. Mit 29 Punkten aus elf Partien ist der Gastgeber noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem zweiten Tabellenplatz. An Lendringsen gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst siebenmal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der Kreisliga A Iserlohn. Der BSV Lendringsen weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von neun Erfolgen, zwei Punkteteilungen und keiner einzigen Niederlage vor. Lendringsen tritt mit einer positiven Bilanz von elf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Ergste holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Der Gast bekleidet mit 22 Zählern Tabellenposition vier. Nach elf Spielen verbucht die SG Eintracht Ergste sieben Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen auf der Habenseite. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zwölf Punkte aus den letzten fünf Partien holte Eintracht Ergste.

Die Offensive des BSV Lendringsen kommt torhungrig daher. Über 3,09 Treffer pro Match markiert Lendringsen im Schnitt.

Ergste hat mit dem BSV Lendringsen im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt