Kreisliga A Iserlohn: BSV Lendringsen – SV Oesbern (Sonntag, 15:15 Uhr)

Lendringsen heimstark

Lendringsen will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen Oesbern punkten. Am Sonntag wies der BSV Lendringsen den Iserlohner TS 1895 mit 6:1 in die Schranken. Letzte Woche siegte der SV Oesbern gegen die SpVgg Nachrodt mit 8:1. Damit liegt der SVÖ mit 13 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld.

Kreisliga A Iserlohn

25.10.2019, 15:27 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Gastgeber ist zu Hause noch immer ohne Punktverlust. Mit 25 Zählern führt der BSV Lendringsen das Klassement der Kreisliga A Iserlohn souverän an. Prunkstück von Lendringsen ist die Defensivabteilung, die im bisherigen Saisonverlauf erst sieben Gegentreffer kassierte – Liga-Bestwert. Lendringsen ist in dieser Saison immer noch ungeschlagen. Die Bilanz lautet acht Siege und ein Unentschieden. Die passable Form des BSV Lendringsen belegen 13 Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Auswärts ist der Knoten noch nicht geplatzt: Erst drei Punkte holte Oesbern. Die Gäste förderten aus den bisherigen Spielen vier Siege, ein Remis und vier Pleiten zutage. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – neun Punkte aus den letzten fünf Partien holte der SVÖ.

Aufpassen sollte der SV Oesbern auf die Offensivabteilung von Lendringsen, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlug.

Der BSV Lendringsen geht als klarer Favorit ins Spiel, liegt man im Klassement doch deutlich vor Oesbern.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Schlagworte: