Kreisliga A Iserlohn: SC 1912 Hennen II – BSV Menden II, 1:5 (1:1)

Herbe Pleite für SC Hennen II

Für die Reserve des SC 1912 Hennen gab es in der Partie gegen die Zweitvertretung von Menden, an deren Ende eine 1:5-Niederlage stand, nichts zu holen. Der BSV Menden II ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen den SC Hennen II einen klaren Erfolg.

Kreisliga A Iserlohn

03.11.2019, 17:54 Uhr / Lesedauer: 2 min

Der SC 1912 Hennen II stellte in der 22. Minute personell um: Johannes van der Veen ersetzte Karsten Schebesta und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Osama Radi brachte Menden II in der 34. Spielminute in Führung. Wer glaubte, der SC Hennen II sei geschockt, irrte. Jan-Hendrik Bergmann machte unmittelbar nach dem Rückschlag den Ausgleich perfekt (37.). Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Tim Maximilian Treese trug sich in der 47. Spielminute in die Torschützenliste ein. Der BSV Menden II nahm in der 55. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Jakob Wolfgang Beyer für Nikolas Schött vom Platz ging. Mohamed El Gattass erhöhte für den Gast auf 3:1 (66.). In der 69. Minute legte Nico Arens zum 4:1 zugunsten von Menden II nach. Der fünfte Streich des BSV Menden II war Radi vorbehalten (74.). Schlussendlich reklamierte Menden II einen Sieg in der Fremde für sich und wies den SC 1912 Hennen II mit 5:1 in die Schranken.

Vollstreckerqualitäten demonstrierte der Gastgeber bislang noch nicht. Der Angriff des SC Hennen II ist mit 15 Treffern der erfolgloseste der Kreisliga A Iserlohn. Der SC 1912 Hennen II musste sich nun schon siebenmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der SC Hennen II insgesamt auch nur drei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Die sportliche Misere – in den letzten sechs Spielen gelang dem SC 1912 Hennen II kein einziger Sieg – hat ein Abstürzen im Tableau zur Folge. Aktuell liegt der SC Hennen II nur auf Rang zwölf.

Mit fünf Siegen weist die Bilanz des BSV Menden II genauso viele Erfolge wie Niederlagen auf. Folgerichtig findet man sich im Tabellenmittelfeld wieder. Menden II erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien neun Zähler.

Der BSV Menden II setzte sich mit diesem Sieg vom SC 1912 Hennen II ab und belegt nun mit 16 Punkten den neunten Rang, während der SC Hennen II weiterhin zehn Zähler auf dem Konto hat und den zwölften Tabellenplatz einnimmt.

Vor heimischem Publikum trifft der SC 1912 Hennen II am nächsten Sonntag auf die SpVgg Nachrodt, während Menden II am selben Tag die SG Hemer II in Empfang nimmt.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt