Kreisliga A Iserlohn: SG Eintracht Ergste – SF Sümmern, 1:1 (1:0)

Kein Sieger zwischen Ergste und Sümmern

Im Spiel SG Eintracht Ergste gegen die SF Sümmern trennten sich die Gegner mit einem 1:1-Remis. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis.

Kreisliga A Iserlohn

01.09.2019, 17:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zur Pause wusste die SG Eintracht Ergste eine hauchdünne Führung auf der Habenseite. Sümmern wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Andreas Grigorev kam für Dennis Remiszewski (58.). Ergste nahm in der 59. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Patrik Menze für Tim Bednarek vom Platz ging. Mit dem Abpfiff von Yassine Andaloussi (Hagen) trennten sich das Heimteam und die SFS remis.

Mit vier gesammelten Zählern hat die SGE den vierten Platz im Klassement inne.

Trotz eines gewonnenen Punktes fielen die SF Sümmern in der Tabelle auf Platz zwölf. Kommende Woche tritt die SG Eintracht Ergste bei der SV Deilinghofen-Sundwig 87 an (Sonntag, 15:15 Uhr), am gleichen Tag genießt Sümmern Heimrecht gegen den Iserlohner TS 1895.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt