Kreisliga A Iserlohn: SG Eintracht Ergste – TVS Vatanspor Hemer, 2:1 (2:0)

Vatanspor holt den ersten Auswärtssieg

Der TVS hatte am Sonntag gegen Ergste mit 1:2 das Nachsehen und kassierte damit die erste Saisonniederlage. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen.

Kreisliga A Iserlohn

29.09.2019, 18:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Tim Bednarek brachte den TVS Vatanspor Hemer in der 22. Minute ins Hintertreffen. Benjamin Gladkowski erhöhte den Vorsprung der SGE nach 45 Minuten mit einem Elfmeter auf 2:0. Mit der Führung für die Heimmannschaft ging es in die Kabine. Vatanspor stellte in der 53. Minute personell um: Mousa Benmaiti ersetzte Levent Bas und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der Gast tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Pasquale Mancino ersetzte Kaan Ayyildiz (55.). Die SG Eintracht Ergste musste den Treffer von Ertugrul Ersoy zum 1:2 hinnehmen (68.). Mit dem Schlusspfiff durch Philipp Alexander Kranzbühler (Hagen) siegte Ergste gegen den TVS.

Die SGE macht nach dem Erfolg in der Tabelle Boden gut und rangiert nun auf Position vier.

Der TVS Vatanspor Hemer holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Mit sieben gesammelten Zählern hat Vatanspor den achten Platz im Klassement inne. Der letzte Dreier liegt für den TVS bereits drei Spiele zurück. Am liebsten teilt der TVS Vatanspor Hemer die Punkte. Aber gewinnen kann die Mannschaft definitiv auch, was sie in dieser Saison bisher einmal bewies. Drei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen hat die SG Eintracht Ergste momentan auf dem Konto. Als Nächstes steht für Ergste eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen den Iserlohner TS 1895. Vatanspor empfängt parallel die SpVgg. Nachrodt.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt