Kreisliga A Iserlohn: SV Deilinghofen-Sundwig 87 – DJK SG Bösperde, 8:0 (3:0)

Deilinghofen spielt mit Bösperde Katz und Maus

Die SV Deilinghofen-Sundwig 87 zog der DJK SG Bösperde das Fell über die Ohren: 0:8 lautete das bittere Resultat aus Sicht des Gasts. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich Deilinghofen als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler.

Kreisliga A Iserlohn

15.09.2019, 18:25 Uhr / Lesedauer: 2 min

Salvatore Militano schoss in der 17. Minute vom Elfmeterpunkt das erste Tor des Spiels für den Gastgeber. Moritz Lieder machte in der 39. Minute das 2:0 der SVDS perfekt. Noch vor der Halbzeit legte Militano seinen zweiten Treffer nach (41.). Die SV Deilinghofen-Sundwig 87 gab in Durchgang eins klar den Ton an. Folgerichtig stand zur Pause eine klare Führung auf dem Zettel. Bösperde ging mit Formationsänderungen in die zweite Halbzeit, da Falco Beyer nun für Armando Majd weiterspielte. In der 54. Minute wechselte die DJK B Rene Pascal Petti für Leon Zerbs ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Deilinghofen zeigte auch weiterhin keine Gnade. So schossen Militano (60./66.) und Kubilay Tekin (64.) drei weitere Treffer. Die DJK SG Bösperde nahm in der 61. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Tobias Heckmann für Niklas Terbrüggen vom Platz ging. Anil Pirincoglu vollendete zum siebten Tagestreffer in der 78. Spielminute. Militano erhöhte den Vorsprung der SVDS nach 90 Minuten mit einem Elfmeter auf 8:0. In der 78. Minute stellte die SV Deilinghofen-Sundwig 87 personell um: Per Doppelwechsel kamen Frederik Overkamp und Francesco Cantelli auf den Platz und ersetzten Dominik Kaun und Rene Biehs. Mit dem Schlusspfiff durch Michael Teichmann (Unna) fuhr Deilinghofen einen Kantersieg ein, der sich schon vor der Halbzeitpause abgezeichnet hatte.

Nach diesem Erfolg steht die SVDS auf dem zweiten Platz der Kreisliga A Iserlohn. Drei Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz der SV Deilinghofen-Sundwig 87.

Bösperde rutschte mit dieser Niederlage auf den achten Tabellenplatz ab. 10:21 – das Torverhältnis der DJK B spricht eine mehr als deutliche Sprache. In dieser Saison sammelte Bösperde bisher zwei Siege und kassierte zwei Niederlagen. Während Deilinghofen am nächsten Sonntag (15:15 Uhr) bei Platte-Heide gastiert, duelliert sich die DJK B am gleichen Tag mit der Reserve der SC 1912 Hennen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Schlagworte: