Kreisliga A Iserlohn: SV Deilinghofen-Sundwig 87 – TVS Vatanspor Hemer (Sonntag, 15:15 Uhr)

Deilinghofen formstark

Beim kommenden Gegner des TVS Vatanspor Hemer lief es zuletzt wie am Schnürchen – der SV Deilinghofen-Sundwig 87 wird mit Sicherheit eine knifflige Aufgabe. Deilinghofen muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken. Letzte Woche gewann Vatanspor gegen den ASSV Letmathe II mit 3:0. Damit liegt Vatanspor Hemer mit 13 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle.

Kreisliga A Iserlohn

25.10.2019, 15:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Aufgrund der eigenen Heimstärke (4-0-1) wird Deilinghofen diesem Spiel mit entsprechendem Selbstbewusstsein entgegensehen. Nach neun gespielten Runden gehen bereits 24 Punkte auf das Konto der Heimmannschaft und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. 42 Tore – mehr Treffer als der SV Deilinghofen-Sundwig 87 erzielte kein anderes Team der Kreisliga A Iserlohn. Nur einmal gab sich Deilinghofen bisher geschlagen. Den SV Deilinghofen-Sundwig 87 scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende acht Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Auswärts verbuchte der TVS Vatanspor Hemer bislang erst fünf Punkte. Das bisherige Abschneiden der Gäste: drei Siege, vier Punkteteilungen und zwei Misserfolge. Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für Vatanspor Hemer dar.

Besonderes Augenmerk sollte Vatanspor auf die Offensive von Deilinghofen legen, die im Schnitt über viermal pro Match ein Tor erzielt.

Für den TVS Vatanspor Hemer wird es sehr schwer, beim SV Deilinghofen-Sundwig 87 zu punkten.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Schlagworte: