Kreisliga A Iserlohn: SV Oesbern – SC 1912 Hennen II (Sonntag, 15:15 Uhr)

Duell auf Augenhöhe

Die Reserve der SC Hennen will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei Oesbern punkten. Der SVÖ gewann das letzte Spiel gegen den Iserlohner TS 1895 mit 4:2 und liegt mit sieben Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Am Sonntag wies der SCH die DJK SG Bösperde mit 1:0 in die Schranken.

Kreisliga A Iserlohn

27.09.2019, 15:27 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zwei Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen stehen bis dato für den SV Oesbern zu Buche.

Wer den SC 1912 Hennen II besiegen will, muss vor allem ein Rezept finden, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen. Erst fünf Gegentreffer kassierten die Gäste. Der SC Hennen II wartet mit einer Bilanz von insgesamt drei Erfolgen, einem Unentschieden sowie einer Pleite auf.

Die Offensive von Oesbern kommt torhungrig daher. Über drei Treffer pro Match markiert die Heimmannschaft im Schnitt. Im Tableau trennen die beiden Teams lediglich drei Zähler. Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt