Kreisliga A Iserlohn: SV Oesbern – VTS Iserlohn (Donnerstag, 15:00 Uhr)

Gelingt VTS der erste Saisonsieg?

Am kommenden Donnerstag trifft der SVÖ auf den VTS Iserlohn. Letzte Woche siegte Oesbern gegen den SC 1912 Hennen II mit 1:0. Damit liegt der SV Oesbern mit zehn Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Zuletzt spielte der VTS unentschieden – 2:2 gegen den TVS Vatanspor Hemer.

Kreisliga A Iserlohn

01.10.2019, 15:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Bilanz des SVÖ nach sechs Begegnungen setzt sich aus drei Erfolgen, einem Remis und zwei Pleiten zusammen.

Mit zwei Punkten auf der Habenseite steht der VTS Iserlohn derzeit auf dem 15. Rang. Wo beim Gast der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die zehn erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Der VTS wird alles daran setzen, den ersten Saisonsieg einzufahren.

Aufpassen sollte der VTS Iserlohn auf die Offensivabteilung des SV Oesbern, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlug. Oesbern gewann den Großteil der Punkte zu Hause, insgesamt sieben Zähler. Aus diesem Grund dürfte der Gastgeber sehr selbstbewusst auftreten. Beim SVÖ sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ der SV Oesbern das Feld als Sieger, während der VTS Iserlohn in dieser Zeit sieglos blieb. Gegen Oesbern rechnet sich der VTS insgeheim etwas aus – gleichwohl geht der SV Oesbern leicht favorisiert ins Spiel.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Schlagworte: