Kreisliga A Iserlohn: TVS Vatanspor Hemer – DJK SG Bösperde, 0:1 (0:0)

DJK Bösperde siegt dank Joker Heckmann

Ein Tor machte den Unterschied im Spiel, das die DJK Bösperde mit 1:0 gegen Vatanspor Hemer gewann. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Kreisliga A Iserlohn

03.11.2019, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Tobias Heckmann, der von der Bank für Nils Köhncke kam, sollte für neue Impulse bei Bösperde sorgen (33.). Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. Bei der DJK SG Bösperde gab es ein neues Gesicht auf dem Platz: Yannick Kroll wurde für Lukas Grawe eingewechselt. In der 57. Minute wechselte Vatanspor Serdar Oezcan für Emin Mehmet Inan ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Für das 1:0 der DJK Bösperde zeichnete Heckmann verantwortlich (60.). Die Gäste tauschten zwei etatmäßige Verteidiger: Niklas Terbrüggen ersetzte Damian Heubner (62.). Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen Bösperde und dem TVS Vatanspor Hemer aus.

Vatanspor Hemer bekleidet mit 13 Zählern Tabellenposition zehn. Drei Siege, vier Remis und vier Niederlagen hat der Gastgeber derzeit auf dem Konto. Die Situation bei Vatanspor bleibt angespannt. Gegen die DJK SG Bösperde kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

Die DJK Bösperde holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Bösperde macht nach dem Erfolg in der Tabelle Boden gut und rangiert nun auf Position elf. Mit erst 17 erzielten Toren hat die DJK SG Bösperde im Angriff Nachholbedarf. Die DJK Bösperde bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt vier Siege, ein Unentschieden und sechs Pleiten.

Am nächsten Sonntag reist der TVS Vatanspor Hemer zum VfL Platte-Heide, zeitgleich empfängt Bösperde den Iserlohner TS 1895.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Schlagworte: