Kreisliga A1 Dortmund: ASC 09 Dortmund II – Dorstfelder SC 09, 3:3 (1:1)

Das Beste zum Schluss: Kowalczyk erzielt Remis in der Nachspielzeit

Im Spiel der Zweitvertretung der ASC 09 Dortmund gegen den Dorstfelder SC 09 gab es Tore am laufenden Band. Am Ende teilten sich sich beide Kontrahenten die Punkte beim Stand von 3:3. Der vermeintlich leichte Gegner war der DSC 09 mitnichten. Der Dorstfelder SC kam gegen den ASC 09 zu einem achtbaren Remis.

Kreisliga A1 Dortmund

15.09.2019, 18:25 Uhr / Lesedauer: 2 min

Für den Führungstreffer des Dorstfelder SC 09 zeichnete Florian Schöndorfer verantwortlich (15.). Zum psychologisch wichtigen Zeitpunkt kurz vor der Halbzeit (43.) traf Tim Schwarz zum Ausgleich für den ASC. Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. In der Pause stellte der ASC 09 Dortmund II personell um: Per Doppelwechsel kamen Robin Kraus und Patrick Wedemann auf den Platz und ersetzten Thorsten Vitt und Leif Erik Kieserling. Michel Post versenkte die Kugel zum 2:1 (47.). In der 58. Minute wechselte der Dorstfelder SC Kawa Hamza für Matthias Glomp ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der Gast nahm in der 58. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Maximilian Kitt für Jan Salzmann vom Platz ging. Dominik Risse schoss für den DSC 09 in der 64. Minute das zweite Tor. Der Treffer zum 3:2 sicherte dem ASC 09 nicht nur die Führung – es war auch bereits der zweite von Schwarz in diesem Spiel (72.). Pascal Kowalczyk machte dem Tabellenprimus kurz vor Ultimo noch einen Strich durch die Rechnung, als er den späten Ausgleich sicherstellte. Schließlich gingen der ASC und der Dorstfelder SC 09 mit einer Punkteteilung auseinander.

Der ASC 09 Dortmund II ist mit 16 Punkten aus sechs Partien gut in die Saison gestartet. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des Heimteams stets gesorgt, mehr Tore als der ASC 09 (28) markierte nämlich niemand in der Kreisliga A1 Dortmund. Der ASC bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat der ASC 09 Dortmund II fünf Siege und ein Unentschieden auf dem Konto. In den letzten fünf Spielen ließ sich der ASC 09 selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Der Dorstfelder SC holte auswärts bisher nur einen Zähler. Der DSC 09 belegt mit acht Punkten den achten Tabellenplatz. Zwei Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des Dorstfelder SC 09 bei. Nur einmal ging der Dorstfelder SC in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld. Am kommenden Samstag tritt der ASC beim Sportverein Arminia Marten 08 an, während der DSC 09 einen Tag später den SuS Oespel Kley 08 empfängt.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt