Kreisliga A1 Dortmund: ASC 09 Dortmund II – Rot-Weiß Barop (Freitag, 19:30 Uhr)

ASC 09 noch ohne Niederlage

RW Barop steht bei der Reserve des ASC 09 eine schwere Aufgabe bevor. Der ASC 09 Dortmund II hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Sonntag bezwang man die DJK Eintracht Dorstfeld mit 2:1. Letzte Woche gewann Rot-Weiß Barop gegen den FC Hellweg Lütgendortmund mit 4:2. Damit liegt RWB mit 18 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld.

Kreisliga A1 Dortmund

06.11.2019, 19:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Angesichts der guten Heimstatistik (4-2-0) dürfte der Spitzenreiter selbstbewusst antreten. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des Heimteams stets gesorgt, mehr Tore als der ASC 09 Dortmund II (52) markierte nämlich niemand in der Kreisliga A1 Dortmund. Nicht wenige Mannschaften der Liga fragen sich mittlerweile, was man gegen den ASC 09 (11-2-0) noch ausrichten kann. Zuletzt lief es recht ordentlich für den ASC 09 Dortmund II – 13 Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Auf des Gegners Platz hat RW Barop noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst fünf Zählern unterstreicht. Mit Blick auf die Kartenbilanz des Gasts ist eine Mannschaft zu Gast, die eine härtere Gangart bevorzugt. Die Saison von RWB verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat Rot-Weiß Barop fünf Siege, drei Unentschieden und fünf Niederlagen verbucht. Die passable Form von RW Barop belegen elf Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von RWB sein: Der ASC 09 versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als viermal das Leder im gegnerischen Netz.

Für Rot-Weiß Barop wird es sehr schwer, beim ASC 09 Dortmund II zu punkten.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt