Kreisliga A1 Dortmund: DJK Eintracht Dorstfeld – SV Westfalia Huckarde, 1:3 (0:2)

Westfalia Huckarde gewinnt bei Eintracht Dorstfeld

Am Donnerstag trafen die DJK Eintracht Dorstfeld und der SV Westfalia Huckarde aufeinander. Das Match entschied der Gast mit 3:1 für sich. Tim Babosek versenkte die Kugel zum 1:0 (7.). Für das 2:0 der Westfalia Huckarde zeichnete Oliver Adler verantwortlich (34.). In der 43. Minute wechselte die Eintracht Dorstfeld Fabian Höfer für Marc-Daniel Otto ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Die Hintermannschaft des Gastgebers ließ bis zur Pause kein weiteres Tor zu und es ging bei unverändertem Stand in die Kabinen. Der SVW tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Niclas Blunck ersetzte Jan Rütten (63.). Dennis Niewalda war zur Stelle und markierte das 1:2 der DJKED (66.). Kurz vor Schluss traf Dustin Singh für den SV Westfalia Huckarde (94.). Schlussendlich reklamierte die Westfalia Huckarde einen Sieg in der Fremde für sich und wies die Eintracht Dorstfeld in die Schranken.

Kreisliga A1 Dortmund

30.08.2019, 17:08 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im laufenden Fußballjahr hat die DJKED zu Hause noch nicht gesiegt. Die DJK Eintracht Dorstfeld besetzt momentan mit acht Punkten den siebten Tabellenplatz, das Torverhältnis ist mit 13:13 ausgeglichen. Zwei Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen hat die Eintracht Dorstfeld derzeit auf dem Konto. Nur einmal ging die DJKED in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Der SVW holte auswärts bisher nur drei Zähler. Trotz des Sieges fiel der SV Westfalia Huckarde in der Tabelle auf Platz sechs. In dieser Saison sammelte die Westfalia Huckarde bisher drei Siege und kassierte drei Niederlagen. Für die DJK Eintracht Dorstfeld geht es schon am Sonntag beim TuS Rahm 1916/60 weiter. Der SVW empfängt schon am Sonntag den TSC Eintracht Dortmund als nächsten Gegner.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt