Kreisliga A1 Dortmund: DJK Eintracht Dorstfeld – TSC Eintracht Dortmund, 2:0 (1:0)

Eintracht Dorstfeld zwingt TSC Eintracht in die Knie

Am Sonntag begrüßte die DJK Eintracht Dorstfeld den TSC Eintracht Dortmund. Die Begegnung ging mit 2:0 zugunsten der Eintracht Dorstfeld aus. Gegen die DJK Eintracht Dorstfeld setzte es für den TSC Eintracht eine ungeahnte Pleite.

Kreisliga A1 Dortmund

17.11.2019, 17:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dominik Lammert versenkte den Ball in der elften Minute im Netz des TSC Eintracht Dortmund. Ein Tor auf Seiten der Eintracht Dorstfeld machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Der TSC Eintracht stellte in der 68. Minute personell um: Niklas Maranca ersetzte Lars Brinkmann und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Die DJK Eintracht Dorstfeld nahm in der 77. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Thom Minich für Christoph Schachtsieck vom Platz ging. Die Gastgeber bauten die Führung in der Nachspielzeit aus, als Michael Kotlewski in der 91. Minute traf. Der Sieg war in trockenen Tüchern, und Trainer David Greul gewährte Benjamin Knapp ein wenig Einsatzzeit. Dafür ging Kotlewski vom Feld (93.). Am Schluss fuhr die Eintracht Dorstfeld gegen den TSC Eintracht Dortmund auf eigenem Platz einen 2:0-Sieg ein.

Durch den Erfolg verbesserte sich die DJK Eintracht Dorstfeld im Klassement auf Platz acht. Fünf Siege, fünf Remis und fünf Niederlagen hat die Eintracht Dorstfeld momentan auf dem Konto. Dank dieses Dreiers zum Abschluss der Hinrunde wird die DJK Eintracht Dorstfeld die Rückserie sicher mit einem guten Gefühl angehen.

Trotz der Niederlage fiel der TSC Eintracht in der Tabelle nicht zurück und bleibt damit auf Platz fünf. Sieben Siege, vier Remis und vier Niederlagen hat der Gast derzeit auf dem Konto. Die Situation bei der Elf von Dennis Empting bleibt angespannt. Gegen die Eintracht Dorstfeld kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

Als Nächstes erwartet beide Mannschaften eine längere Spielpause. Am 01.12.2019 bestreitet die DJK Eintracht Dorstfeld das nächste Spiel auf eigener Anlage gegen den SC Osmanlispor Dortmund. Der TSC Eintracht Dortmund tritt am gleichen Tag bei Rot-Weiß Barop an.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt