Kreisliga A1 Dortmund: Dorstfelder SC 09 – DJK Blau-Weiss Huckarde (Samstag, 17:00 Uhr)

Gelingt Dorstfelder SC die Wiedergutmachung?

Der Dorstfelder SC muss mit einer schwarzen Serie von sechs Niederlagen im Gepäck auch Liga-Schwergewicht DJK Blau-Weiss Huckarde empfangen. Zuletzt kassierte der DSC 09 eine Niederlage gegen den TuS Rahm 1916/60 – die achte Saisonpleite. Huckarde gewann das letzte Spiel souverän mit 5:2 gegen den SC Osmanlispor Dortmund und muss sich deshalb nicht verstecken. Das Hinspiel ging 3:1 zugunsten des DJK Blau-Weiss Huckarde aus.

Kreisliga A1 Dortmund

21.11.2019, 17:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dass die Abwehr ein gut funktionierender Mannschaftsteil des Gasts ist, zeigt sich daran, dass sie bislang nur 14 Gegentore zugelassen hat. Die Elf von Trainer Thomas Faust weist bisher insgesamt elf Erfolge, zwei Unentschieden sowie zwei Pleiten vor.

Ins Straucheln könnte die Defensive des Dorstfelder SC 09 geraten. Die Offensive des DJK BW Huckarde trifft im Schnitt mehr als dreimal pro Match. Trumpft der Dorstfelder SC auch diesmal wieder mit Heimstärke (4-1-2) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall Huckarde (4-2-1) eingeräumt. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der DSC 09 schafft es mit 15 Zählern derzeit nur auf Platz zwölf, während der DJK Blau-Weiss Huckarde 20 Punkte mehr vorweist und damit den zweiten Rang einnimmt. Der Dorstfelder SC 09 kam in den letzten fünf Spielen nicht in Fahrt und steckte in dieser Zeit fünf Niederlagen ein und entschied kein einziges Match für sich. Dagegen reitet der DJK BW Huckarde derzeit auf einer Welle des Erfolges. Vier Siege und ein Remis heißt hier die jüngste Bilanz.

Formstärke und Tabellenposition sprechen für Huckarde. Dem Dorstfelder SC bleibt die Rolle des Herausforderers.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt