Kreisliga A1 Dortmund: SC Osmanlispor Dortmund – VFR Kirchlinde 1919, 2:2 (0:1)

Remis dank spätem Treffer von Öztürk

Am Sonntag trennten sich der SC Osmanlispor Dortmund und der VFR Kirchlinde 1919 unentschieden mit 2:2. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis.

Kreisliga A1 Dortmund

10.11.2019, 17:24 Uhr / Lesedauer: 2 min

Adel Ghaoui musste nach nur 20 Minuten vom Platz, für ihn spielte Sandro Checcaglini weiter. Amoro David Ditugu brachte den VFR Kirchlinde in der 34. Spielminute in Führung. Der Gast hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Zu Beginn des zweiten Durchgangs ging beim SC Osmanlispor Mustafa Corak für Hakan Sevin zu Werke, beide sind für die gleiche Position nominiert. Amar Anne erhöhte für den VFR Kirchlinde 1919 auf 2:0 (47.). Osmanlispor stellte in der 56. Minute personell um: Hasan Tuday ersetzte Bedrihan Akca und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der VFR Kirchlinde tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Dominik Karsten Fleige ersetzte Ditugu (61.). Afonso Xita Ditutala war es, der in der 72. Minute das Spielgerät im Gehäuse des VFR Kirchlinde 1919 unterbrachte. Der Treffer, der Mehmet Emin Öztürk in der 86. Minute gelang, bescherte seiner Mannschaft kurz vor dem Ende noch den Ausgleich. Nach einer deutlichen Führung wähnte der VFR Kirchlinde die Schäfchen bereits im Trockenen. Doch der SC Osmanlispor Dortmund stemmte sich gegen die drohende Niederlage und holte am Ende noch ein Remis.

Der SC Osmanlispor muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 4 Gegentreffer pro Spiel. In der Verteidigung der Heimmannschaft stimmt es ganz und gar nicht: 45 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. In den letzten fünf Begegnungen holte Osmanlispor insgesamt nur vier Zähler.

Der VFR Kirchlinde 1919 holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Der dürftige Ertrag der vergangenen Spiele hat Auswirkungen auf die Tabelle, in welcher der VFR Kirchlinde aktuell nur Position 14 bekleidet.

Mit diesem Unentschieden verpasste der SC Osmanlispor die Chance, an einem direkten Konkurrenten vorbeizuziehen. In der Tabelle steht der SC Osmanlispor Dortmund damit auch unverändert auf Rang 15. Drei Siege, drei Remis und acht Niederlagen hat der VFR Kirchlinde 1919 derzeit auf dem Konto. Osmanlispor verbuchte insgesamt drei Siege, ein Remis und acht Niederlagen.

Kommende Woche tritt der SC Osmanlispor Dortmund beim DJK Blau-Weiss Huckarde an (Sonntag, 14:30 Uhr), parallel genießt der VFR Kirchlinde Heimrecht gegen den SV Westfalia Huckarde.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt