Kreisliga A1 Dortmund: Sportfreunde Sölderholz 1893 – SC Osmanlispor Dortmund (Sonntag, 15:15 Uhr)

Gelingt Osmanlispor Dortmund die Wiedergutmachung?

Am Sonntag treffen die Sportfreunde Sölderholz 1893 auf den SC Osmanlispor Dortmund. Anstoß ist um 15:15 Uhr. Während Söderholz nach dem 7:3 über den VFR Kirchlinde 1919 mit breiter Brust antritt, musste sich Osmanlispor Dortmund zuletzt mit 1:6 geschlagen geben.

Kreisliga A1 Dortmund

20.09.2019, 15:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Fahrt haben die SFS93 vor heimischer Kulisse noch nicht aufgenommen. Die Bilanz lautet vier Punkte aus drei Begegnungen. Wer die Gastgeber als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 18 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Offensiv stechen die Sportfreunde Sölderholz 1893 in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 22 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist.

Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem von Osmanlispor Dortmund zu sein, wie die Kartenbilanz (18-2-2) der vorangegangenen Spiele zeigt. Die Defensive des SCOD muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 22-mal war dies der Fall.

Wenn der SC Osmanlispor Dortmund den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten von Osmanlispor Dortmund (22). Aber auch bei Söderholz ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (23). Die Mannschaften liegen auf Schlagdistanz zueinander. Nur zwei Punkte beträgt der Abstand in der Tabelle. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein. Beide Mannschaften bewegen sich derzeit auf einem ähnlichen Spielniveau, sodass ein Favorit im Vorfeld kaum auszumachen ist.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt