Kreisliga A1 Dortmund: SuS Oespel Kley 08 – SV Westfalia Huckarde, 3:1 (1:1)

SuS Oespel Kley beendet die schwarze Serie

Für den SV Westfalia Huckarde endete das Auswärtsspiel gegen den SuS Oespel Kley 08 erfolglos. Der Gastgeber gewann 3:1. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich der SuS Oespel Kley die Nase vorn.

Kreisliga A1 Dortmund

15.09.2019, 18:24 Uhr / Lesedauer: 2 min

Gleich zu Spielbeginn sorgte Daniel Karunaratna mit seinem Treffer für eine frühe Führung der Westfalia Huckarde (6.). Lange währte die Freude der Gäste nicht, denn schon in der achten Minute schoss Kai Hermann den Ausgleichstreffer für den SuS. Mohcine Tanto musste nach nur 16 Minuten vom Platz, für ihn spielte Patrick Kuhlmann weiter. Nominell gleich positioniert ersetzte David Gantze Alexander Gresch im zweiten Durchgang beim SuS Oespel Kley 08 (45.). Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, schickte der Unparteiische Sharikan Sivanathan (Selm) die Akteure in die Pause. In der 63. Minute erzielte Fabio Rath das 2:1 für den SuS Oespel Kley. Der SVW tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Ron Hibbeln ersetzte Niclas Blunck (70.). Dustin Schneider beförderte das Leder zum 3:1 des SuS über die Linie (74.). Am Ende behielt der SuS Oespel Kley 08 gegen den SV Westfalia Huckarde die Oberhand.

Der SuS Oespel Kley muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3,17 Gegentreffer pro Spiel. Mit dem Dreier sprang der SuS auf den elften Platz der Kreisliga A1 Dortmund. Der SuS Oespel Kley 08 beendete die Serie von vier Spielen ohne Sieg.

Die Westfalia Huckarde bekommt das Defensivmanko nicht in den Griff und steckt weiter im Keller fest. Wo beim SVW der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die neun erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Die Situation des SV Westfalia Huckarde ist weiter verzwickt. Im Spiel gegen den SuS Oespel Kley handelte man sich bereits die dritte Niederlage am Stück ein.

Der SuS hat bisher alle sechs Punkte zuhause geholt. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein. Während der SuS Oespel Kley 08 am nächsten Sonntag (15:15 Uhr) beim Dorstfelder SC 09 gastiert, steht für die Westfalia Huckarde drei Tage vorher der Schlagabtausch bei der DJK Eintracht Dorstfeld auf der Agenda.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt