Kreisliga A1 - Dortmund: VFR Kirchlinde 1919 e.V. – Sportverein Arminia Marten 08 e.V, 4:1 (1:0)

Herbe Schlappe für Arminia Marten

Der Sportverein Arminia Marten 08 e.V. steckte am Sonntag die erste Saisonniederlage ein und verlor gegen den VFR Kirchlinde 1919 e.V. mit 1:4. Eine Begegnung auf Augenhöhe? Mitnichten! Im Duell zweier vermeintlich ebenbürtiger Teams holte der VFR Kirchlinde den maximalen Ertrag.

Kreisliga A1 Dortmund

30.08.2019, 17:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Arminia Marten wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Jerome Benke kam für Fabian Semp (41.). Der Gast war gewillt auszugleichen. Bis zum Seitenwechsel sprang jedoch nichts Zählbares mehr heraus. Der VFR stellte in der Pause personell um: Martial Dudroit Pieumi ersetzte Marcel Ronneburger eins zu eins. Die Heimmannschaft nahm in der 55. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Elton Serge Brunner für Tim Schubert vom Platz ging. Mit dem Schlusspfiff durch Michael Löwe (Dortmund) gewann der VFR Kirchlinde 1919 e.V. gegen die Arminia.

Der VFR Kirchlinde macht zu diesem frühen Saisonzeitpunkt Boden in der Tabelle gut und steht nun auf Rang acht. Für den VFR steht der erste Saisonsieg, nachdem man davor eine Niederlage einsammelte.

Auch wenn die Saison noch jung ist: Der Blick auf die Tabelle ist für die Arminia Marten wenig erfreulich. Nach der Niederlage rangiert der Sportverein Arminia Marten 08 e.V. nur noch auf Platz zwölf. Am kommenden Sonntag trifft der VFR Kirchlinde 1919 e.V. auf den VfB Westhofen 1919 e.V, die Arminia spielt am selben Tag gegen den DJK BW.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt