Kreisliga A1 Unna/Hamm: DJK SV Eintracht Heessen – VfL Mark, 3:1 (1:0)

SV Eintracht Heessen obenauf im Topspiel

Der SV Eintracht Heessen gewann das Sonntagsspiel gegen Mark mit 3:1. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich der SVE Heessen die Nase vorn.

Kreisliga A1 Unna/Hamm

10.11.2019, 17:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach nur 28 Minuten verließ Kevin Lehner vom VfL Mark das Feld, David Hähnchen kam in die Partie. Der Gast wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Hendrik Kunz kam für Hähnchen (39.). In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit schoss Georgios Gkikas den Führungstreffer für die DJK SV Eintracht Heessen. Das Heimteam hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Der Tabellenprimus tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Marvin Lukas Dartmann ersetzte Malte Theodor Strickmann (60.). Bei Mark kam Maximilian Lorenz für Dennis Brinkwirth ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (76.). Für das 1:1 des VfL Mark zeichnete Lorenz verantwortlich (79.). Dass der SV Eintracht Heessen in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Marvin Sachweh, der in der 81. Minute zur Stelle war. Konstantin Rühl stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 3:1 für den SVE Heessen her (87.). Am Ende stand die DJK SV Eintracht Heessen als Sieger da und behielt die drei Punkte verdient zu Hause.

Nach 13 Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für den SV Eintracht Heessen 32 Zähler zu Buche. Mit beeindruckenden 48 Treffern stellt der SVE Heessen den besten Angriff der Kreisliga A1 Unna/Hamm.

Mark holte auswärts bisher nur sechs Zähler. In der Tabelle liegt der VfL Mark nach der Pleite weiter auf dem zweiten Rang. Neun Siege und vier Niederlagen schmücken die aktuelle Bilanz von Mark.

Während der VfL Mark damit nach sieben ungeschlagenen Partien erstmals wieder verlor, verbuchte die DJK SV Eintracht Heessen mit dem zehnten Sieg und dem dritten Dreier in Folge das nächste Erfolgserlebnis für sich.

Der SV Eintracht Heessen tritt am kommenden Sonntag beim SVF Herringen an, Mark empfängt am selben Tag den Hammer SportClub 2008.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt