Kreisliga A1 Unna/Hamm: FC Overberge – SpVg Bönen, 1:2 (0:0)

Gessinger schießt Bönen zum Sieg bei Overberge

Am Sonntag begrüßte der FC Overberge die SpVg Bönen. Die Begegnung ging mit 2:1 zugunsten des Gasts aus. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

Kreisliga A1 Unna/Hamm

03.11.2019, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach nur 30 Minuten verließ Florian Bednarek von Bönen das Feld, Hakan Elik kam in die Partie. Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. Die SpVg Bönen wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Fatih Cebar kam für Niklas Lange (57.). Für das erste Tor sorgte Kevin Beck. In der 57. Minute traf der Spieler von Overberge ins Schwarze. Die Gastgeber nahmen in der 61. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Henri Wittwer für Louis Jägerhülsmann vom Platz ging. Berat Özgüc sicherte Bönen nach 75 Minuten den Ausgleich durch einen Elfmeter. Ein später Treffer von Robin Gessinger, der in der Schlussphase erfolgreich war (87.), bedeutete die Führung für die SpVg Bönen. Am Ende nahm Bönen beim FC Overberge einen Auswärtssieg mit.

Overberge baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

An der SpVg Bönen gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst achtmal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der Kreisliga A1 Unna/Hamm.

Bönen setzte sich mit diesem Sieg vom FC Overberge ab und nimmt nun mit 24 Punkten den fünften Rang ein, während Overberge weiterhin 21 Zähler auf dem Konto hat und den siebten Tabellenplatz einnimmt. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sieben Siege ein.

Während der FC Overberge am kommenden Sonntag den Türkischer SC Hamm empfängt, bekommt es die SpVg Bönen am selben Tag mit Eintracht Werne 27/62 zu tun.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt