Kreisliga A1 Unna/Hamm: SpVg Bönen – VfL Mark (Sonntag, 15:00 Uhr)

Bönen will oben dranbleiben

Am Sonntag trifft die SpVg Bönen auf den VfL Mark. Während Bönen nach dem 3:0 über den SV Stockum mit breiter Brust antritt, musste sich Mark zuletzt mit 1:2 geschlagen geben.

Kreisliga A1 Unna/Hamm

06.09.2019, 15:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des VfL stets gesorgt, mehr Tore als die Gäste (15) markierte nämlich niemand in der Kreisliga A1 Unna/Hamm. Besonderes Augenmerk sollte die SpVg auf die Offensive des VfL Mark legen, die im Schnitt über dreimal pro Match ein Tor erzielt. In der Tabelle sind die Mannschaften in der gleichen Region unterwegs, nachdem die bisherige Saison der beiden Teams vergleichbar verlief. Mit zwei Siegen weist die Bilanz des VfL Mark genauso viele Erfolge wie Niederlagen auf. Folgerichtig findet man sich im Tabellenmittelfeld wieder. Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt