Kreisliga A1 Unna/Hamm: SVF Herringen – BV 09 Hamm, 4:3 (1:0)

Zwei-Tore-Mann Kampmann reicht BV 09 Hamm nicht

Herringen und der BV 09 Hamm lieferten sich ein wahres Torfestival, das schließlich mit 4:3 endete. Der SVF Herringen wurde der Favoritenrolle somit gerecht.

Kreisliga A1 Unna/Hamm

20.10.2019, 20:25 Uhr / Lesedauer: 2 min

Kevin Feldhaus brachte die Heimmannschaft in der 28. Spielminute in Führung. Zum Seitenwechsel ersetzte Stefan Herfurth vom BV 09 Hamm seinen Teamkameraden Nicklas Günther. Bis zum Halbzeitpfiff blieb der knappe Vorsprung von Herringen bestehen. Manuel Kampmann sicherte dem BV 09 Hamm nach 51 Minuten den Ausgleich durch einen Elfmeter. In der 63. Minute erzielte Faton Jashari das 2:1 für den SVF Herringen. Der BV 09 Hamm zeigte sich unbeeindruckt und so drehten Kampmann (64.) und Hussin Hussin (66.) mit ihren Treffern das Spiel. Aus der Ruhe ließ sich Herringen nicht bringen. Marvin Krause erzielte wenig später den Ausgleich (68.). Simon Brömmelhaus stellte für den SVF Herringen im Schlussakt den Führungstreffer sicher (86.). Herringen wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Blerton Jashari kam für Faton Jashari (74.). Der BV 09 Hamm nahm in der 79. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Kevin Kluge für Aykan Aydin vom Platz ging. Nach Beendigung der zweiten Halbzeit hieß das Ergebnis 4:3 zugunsten des SVF Herringen.

Die Saisonbilanz von Herringen sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei sechs Siegen und einem Unentschieden büßte der SVF Herringen lediglich vier Niederlagen ein. Die letzten Resultate von Herringen konnten sich sehen lassen – zwölf Punkte aus fünf Partien.

Der BV 09 Hamm holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Drei Siege, vier Remis und vier Niederlagen haben die Gäste momentan auf dem Konto. Vom Glück verfolgt war der BV 09 Hamm in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg.

Der SVF Herringen setzte sich mit diesem Sieg vom BV 09 Hamm ab und nimmt nun mit 19 Punkten den siebten Rang ein, während der BV 09 Hamm weiterhin 13 Zähler auf dem Konto hat und den zehnten Tabellenplatz einnimmt.

Am nächsten Sonntag reist Herringen zum TuS 46/68 Uentrop, zeitgleich empfängt der BV 09 Hamm die Reserve des TuS Germania Lohauserholz-Daberg.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt