Kreisliga A1 Unna/Hamm: SVF Herringen – DJK SV Eintracht Heessen (Sonntag, 14:30 Uhr)

DJK SV Eintracht Heessen auf fremden Plätzen eine Macht

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht der SVF Herringen am kommenden Sonntag. Schließlich gastiert mit dem SVE Heessen der Primus der Kreisliga A1 Unna/Hamm. Letzte Woche gewann der SVF Herringen gegen den TuS 46/68 Uentrop II mit 2:0. Damit liegt Herringen mit 25 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Die DJK SV Eintracht Heessen schlug den VfL Mark am Sonntag mit 3:1 und hat somit Rückenwind.

Kreisliga A1 Unna/Hamm

15.11.2019, 14:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Saison von Herringen verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt haben die Gastgeber acht Siege, ein Unentschieden und vier Niederlagen verbucht. Mit vier Siegen in Folge ist der SVF Herringen so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

Nach 13 Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für den SV Eintracht Heessen 32 Zähler zu Buche. Der Gast präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 48 geschossene Treffer gehen auf das Konto des SVE Heessen. In den letzten fünf Spielen ließ sich die DJK SV Eintracht Heessen selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Aufpassen sollte Herringen auf die Offensivabteilung des SV Eintracht Heessen, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlug. Der SVF Herringen hat mit dem SVE Heessen eine unangenehme Aufgabe vor sich. Die DJK SV Eintracht Heessen ist auf fremden Plätzen noch immer ungeschlagen und nimmt in der Auswärtsstatistik den ersten Platz ein. Eine lasche Gangart konnte man dem SV Eintracht Heessen in der bisherigen Saison nicht attestieren. 28 Gelbe Karten belegen, dass der SVE Heessen nicht gerade zimperlich zur Tat schritt.

Herringen ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt