Kreisliga A1 Unna/Hamm: SVF Herringen – Hammer SportClub 2008 (Sonntag, 14:30 Uhr)

Es geht wieder los: Hammer SportClub 2008 zum Rückrundenstart bei Herringen

Der Hammer SportClub 2008 will im Spiel beim SVF Herringen nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Am vergangenen Spieltag verlor Herringen gegen die DJK SV Eintracht Heessen und steckte damit die fünfte Niederlage in dieser Saison ein. Der Hammer SC musste sich im vorigen Spiel dem VfL Mark mit 2:3 beugen. Im Hinspiel hatte der HSC 08 das heimische Publikum beglückt und mit 6:3 gesiegt.

Kreisliga A1 Unna/Hamm

29.11.2019, 14:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Angesichts der guten Heimstatistik (5-0-2) dürfte die Mannschaft von Trainer Sven Pahnreck selbstbewusst antreten. Die Heimmannschaft tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Der Hammer SportClub 2008 holte auswärts bisher nur acht Zähler. Mit dem Gewinnen tat sich das Team von Trainer Christian Lehmkemper zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Besonderes Augenmerk sollte Herringen auf die Offensive der Gäste legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Die Unterschiede im bisherigen Abschneiden beider Teams sind marginal. Im Tableau trennen die Teams gerade einmal zwei Punkte voneinander. Der Hammer SC verbuchte acht Siege, drei Unentschieden und drei Niederlagen auf der Habenseite.

Die Vorzeichen deuten auf ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben