Kreisliga A1 Unna/Hamm: SVF Herringen – SV Stockum (Sonntag, 15:00 Uhr)

Stockum will wieder jubeln

Der SVS will bei Herringen die schwarze Serie von fünf Niederlagen beenden. Letzte Woche siegte der SVF Herringen gegen den Türk. SC Hamm mit 2:0. Damit liegt der SVF mit zehn Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Die sechste Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für den SV Stockum gegen den VfL Mark.

Kreisliga A1 Unna/Hamm

27.09.2019, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Saison von Herringen verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat die Heimmannschaft drei Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen verbucht.

Der SV Stockum rangiert mit drei Zählern auf dem 14. Platz des Tableaus. Vollstreckerqualitäten demonstrierte der SVS bislang noch nicht. Der Angriff von Stockum ist mit sechs Treffern der erfolgloseste der Kreisliga A1 Unna/Hamm. Seit fünf Spielen wartet der SV Stockum schon auf einen dreifachen Punktgewinn.

Die Hintermannschaft von Stockum ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des SVF mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Als bequemer Gegner gilt der SV Stockum nicht. 23 Gelbe Karten kassierte der SVS schon in der laufenden Saison. Eine gemütliche Vorstellung wird es für den SVF Herringen demnach nicht werden. Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht der SVF als Favorit ins Rennen. Stockum muss alles in die Waagschale werfen, um gegen Herringen zu bestehen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt