Kreisliga A1 Unna/Hamm: TuS 46/68 Uentrop II – TuS 1910 Wiescherhöfen II (Sonntag, 13:00 Uhr)

Wiescherhöfen II möchte nachlegen

Am kommenden Sonntag trifft die Zweitvertretung der TuS 46/68 Uentrop auf die Reserve der TuS 1910 Wiescherhöfen. Die sechste Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für Uentrop II gegen die Eintracht Werne. Wiescherhöfen II siegte im letzten Spiel gegen den TuS 46/68 Uentrop mit 6:3 und belegt mit drei Punkten den 13. Tabellenplatz.

Kreisliga A1 Unna/Hamm

27.09.2019, 13:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der TuS 46/68 II schafft es bislang nicht, der eigenen Hintermannschaft die nötige Stabilität zu verleihen, sodass man bereits 33 Gegentore verdauen musste. Das Heimteam wird alles daran setzen, den ersten Saisonsieg einzufahren.

Auf des Gegners Platz hat der TuSW II noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst drei Zählern unterstreicht. Wer den Gast als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 14 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Die Defensive des TuS 1910 Wiescherhöfen II muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 26-mal war dies der Fall. In dieser Saison sammelte der TuSW II bisher einen Sieg und kassierte fünf Niederlagen. Nur einmal ging der TuS 1910 Wiescherhöfen II in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Wenn der TuS 46/68 Uentrop II den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des Tabellenletzten (33). Aber auch bei Wiescherhöfen II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (26). Die Mannschaften sind mit nur drei Punkten Unterschied aktuell in gleichen tabellarischen Gefilden unterwegs. Mit Uentrop II spielt der TuSW II gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt