Kreisliga A1 Unna/Hamm: TuS 46/68 Uentrop – SV Stockum (Sonntag, 15:00 Uhr)

Begegnung auf Augenhöhe

Nach zuletzt sieben Partien ohne Sieg soll die Formkurve von Stockum am Sonntag gegen den TuS 46/68 Uentrop wieder nach oben zeigen. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt von TuS Uentrop ernüchternd. Gegen den Türkischer SC Hamm kassierte man eine 0:3-Niederlage. Zwar blieb der SV Stockum nun seit sieben Partien ohne Sieg, aber gegen den BV 09 Hamm trennte man sich zuletzt wenigstens mit einem 2:2-Remis.

Kreisliga A1 Unna/Hamm

11.10.2019, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

16:28 – das Torverhältnis des TuS 46/68 Uentrop spricht eine mehr als deutliche Sprache. In dieser Saison sammelte TuS Uentrop bisher zwei Siege und kassierte sieben Niederlagen. Die letzten Spiele liefen enttäuschend und so gelang dem TuS 46/68 Uentrop auch nur ein Sieg in fünf Partien.

Mit nur acht Treffern stellt Stockum den harmlosesten Angriff der Kreisliga A1 Unna/Hamm. Die Bilanz des SV Stockum nach neun Begegnungen setzt sich aus einem Erfolg, einem Remis und sieben Pleiten zusammen.

Wenn TuS Uentrop den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des TuS 46/68 Uentrop (28). Aber auch bei Stockum ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (32). Mit vier Punkten nimmt der SV Stockum den 14. Tabellenplatz ein. Damit ist man TuS Uentrop ganz dicht auf den Fersen, denn der TuS 46/68 Uentrop hat mit sechs Punkten nur zwei Zähler mehr auf dem Konto und steht auf dem elften Platz. Offenbar teilte Stockum gerne aus. 25 Gelbe Karten im bisherigen Saisonverlauf sind ein beachtlicher Arbeitsnachweis.

Mit großem Interesse schauen die Beobachter auf diese Begegnung. Formal ist es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt