Kreisliga A2 Dortmund: Eving Selimiye Spor – Sportfreunde Ay Yildiz Derne 96/04, 0:1 (0:1)

SF Derne siegen bei Selimiye Spor

Die Sportfreunde Ay Yildiz Derne 96/04 trugen einen knappen 1:0-Erfolg gegen den Eving Selimiye Spor davon. Hundertprozentig überzeugen konnten die SF Derne dabei jedoch nicht. Für das erste Tor sorgte Yagmur Uzum. In der 27. Minute traf der Spieler des Gasts ins Schwarze. Zur Pause waren die SFD im Fahrwasser und verbuchten eine knappe Führung. Nach der Pause ging das Spiel ohne Burak Kaya weiter, dafür stand nun Ahmet Besevli bei den Sportfreunde Ay Yildiz Derne 96/04 auf dem Feld. In Durchgang zwei lief Rasit Cobuloglu anstelle von Yücel Koca für die Selimiye Spor auf. Das Heimteam wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Can Cemil Danis kam für Onur Tasci (60.). Die SF Derne tauschten zwei etatmäßige Verteidiger: Yasin Yanik ersetzte Kerem Karatas (65.). Als Referee Björn Taube (Herne) die Begegnung schließlich abpfiff, war der E. S. V. vor heimischer Kulisse mit 0:1 geschlagen.

Kreisliga A2 Dortmund

01.09.2019, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zu mehr als Platz elf reicht die Bilanz des Eving Selimiye Spor derzeit nicht. In dieser Saison sammelte der E. S. V. bisher einen Sieg und kassierte drei Niederlagen.

Die SFD liegen im Klassement nun auf Rang vier. Weiter geht es für den Eving Selimiye Spor am kommenden Sonntag daheim gegen den SV Blau Weiß Alstedde. Für die Sportfreunde Ay Yildiz Derne 96/04 steht am gleichen Tag ein Duell mit dem SV Preußen 07 Lünen an.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt