Kreisliga A2 Dortmund: Hörder SC 1910 – TuS Neuasseln 1889 (Sonntag, 15:00 Uhr)

Gelingt Neuasseln der erste Saisonsieg?

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht der TuS N am Sonntag im Spiel gegen die Benninghofer mächtig unter Druck. Der HSC erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 2:6 als Verlierer im Duell mit dem SG Gahmen 24/74 hervor. Zuletzt spielte der TuS Neuasseln 1889 unentschieden – 2:2 gegen die SF Brackel 61.

Kreisliga A2 Dortmund

13.09.2019, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein ums andere Mal wurde die Abwehr des Hörder SC 1910 im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die 23 kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Kreisliga A2 Dortmund. Vier Partien, vier Niederlagen. Die Bilanz des Schlusslichts spricht eine mehr als deutliche Sprache.

Im Angriff weist Neuasseln deutliche Schwächen auf, was die nur neun geschossenen Treffer eindeutig belegen. Der TuS Neuasseln 1889 wird alles daran setzen, den ersten Saisonsieg einzufahren. Wenn Neuasseln den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des TuS N (18). Aber auch bei den Benninghofer ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (23). Hier spielen zwei enge Konkurrenten gegeneinander. Der TuS Neuasseln 1889 nimmt mit einem Punkt den 13. Platz ein. Der HSC liegt aber mit nur einem Punkt weniger auf Platz 15 knapp dahinter und kann mit einem Sieg an Neuasseln vorbeiziehen. Mit dem Hörder SC 1910 spielt der TuS N gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt