Kreisliga A2 Dortmund: Hörder SC – Kirchhörder SC II (Sonntag, 15:00 Uhr)

Kirchhörde will Trend fortsetzen

Hörde will gegen die Zweitvertretung von Kirchhörde die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Der Hörder SC zog gegen den SV Blau-Weiß Alstedde am letzten Spieltag mit 0:5 den Kürzeren. Der Kirchhörder SC II gewann das letzte Spiel gegen die SF Brackel 61 mit 3:0 und belegt mit 15 Punkten den achten Tabellenplatz.

Kreisliga A2 Dortmund

25.10.2019, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Hörde hat vier Zähler auf dem Konto und steht auf Rang 14. Mit erschreckenden 40 Gegentoren stellt die Heimmannschaft die schlechteste Abwehr der Liga. Der Hörder SC förderte aus den bisherigen Spielen einen Sieg, ein Remis und acht Pleiten zutage.

Kirchhörde holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Die Gäste verbuchten vier Siege, drei Unentschieden und drei Niederlagen auf der Habenseite.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von Hörde sein: Der Kirchhörder SC II versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Der Hörder SC wie auch Kirchhörde haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen.

Hörde steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison des Kirchhörder SC II bedeutend besser als die des Hörder SC.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt