Kreisliga A2 Dortmund: Hörder SC – VFB 08 Lünen, 1:3 (0:2)

Verdienter Auswärtssieg

Drei Punkte gingen am Sonntag aufs Konto des VFB 08 Lünen. Die Gäste setzten sich mit einem 3:1 gegen den Hörder SC durch. Der VFB 08 hatte schon im Vorfeld Rückenwind. Da war es nur ein Leichtes, das Ding sicher nach Hause zu bringen.

Kreisliga A2 Dortmund

10.11.2019, 17:54 Uhr / Lesedauer: 2 min

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag der VFB 08 Lünen bereits in Front. Justin Schulze Weiling markierte in der fünften Minute die Führung. Durch ein Eigentor von Dennis Thiel verbesserte der VFB 08 den Spielstand auf 2:0 für sich (31.). Der VFB 08 Lünen stellte in der 33. Minute personell um: Marcel Eichhorst ersetzte Leon Broda und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Die Hintermannschaft von Hörde ließ bis zur Pause kein weiteres Tor zu und es ging bei unverändertem Stand in die Kabinen. Der VFB 08 nahm in der 55. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Maik Garcia Rodriguez für Dominik Hans vom Platz ging. In der 75. Minute brachte Lars Oetting den Ball im Netz des VFB 08 Lünen unter. Tim Gehrmann stellte wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Stand von 3:1 für den VFB 08 her (89.). Zum Schluss feierte der VFB 08 Lünen einen dreifachen Punktgewinn gegen den Hörder SC.

49 Tore kassierte Hörde bereits im Laufe dieser Spielzeit – so viel wie keine andere Mannschaft in der Kreisliga A2 Dortmund. Wann findet die Heimmannschaft die Lösung für die eigene Abwehrmisere? Im Spiel gegen den VFB 08 setzte es eine neuerliche Pleite, womit der Hörder SC im Klassement weiter abrutschte. Mit erst 26 erzielten Toren hat Hörde im Angriff Nachholbedarf. Der Hörder SC musste sich nun schon zehnmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Hörde insgesamt auch nur zwei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Vom Glück verfolgt war der Hörder SC in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg.

Der VFB 08 Lünen hat nach dem souveränen Erfolg über Hörde weiter die dritte Tabellenposition inne. Der VFB 08 knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte der VFB 08 Lünen acht Siege, zwei Unentschieden und kassierte nur drei Niederlagen. Zuletzt lief es erfreulich für den VFB 08, was zehn Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Als Nächstes steht für den Hörder SC eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (14:30 Uhr) geht es gegen die SF Brackel 61. Der VFB 08 Lünen empfängt – ebenfalls am Sonntag – den KF Sharri Dortmund.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt