Kreisliga A2 Dortmund: Kirchhörder SC II – SG Gahmen 24/74 (Sonntag, 13:00 Uhr)

Macht SG Gahmen seine Hausaufgaben?

Am Sonntag trifft die Reserve des Kirchhörder SC auf die SG Gahmen. Kirchhörde musste sich am letzten Spieltag gegen den SV Preußen 07 Lünen mit 0:2 geschlagen geben. Gahmen trennte sich im vorigen Match 2:2 vom SV Blau-Weiß Alstedde.

Kreisliga A2 Dortmund

15.11.2019, 13:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Kirchhörder SC II bekleidet mit 18 Zählern Tabellenposition neun. Fünf Siege und drei Remis stehen fünf Pleiten in der Bilanz des Heimteams gegenüber.

Nach 13 gespielten Runden gehen bereits 26 Punkte auf das Konto der SG Gahmen 24/74 und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. Der aktuelle Ertrag der Gäste zusammengefasst: achtmal die Maximalausbeute, zwei Unentschieden und drei Niederlagen. Die SG Gahmen erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien 13 Zähler.

Insbesondere den Angriff von Gahmen gilt es für Kirchhörde in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt die SG Gahmen 24/74 den Ball mehr als zweimal pro Partie im Netz zappeln. Die SG Gahmen scheute sich auch vor robusten Aktionen nicht. Den Eindruck gewinnt man zumindest beim Blick in die Kartenstatistik, die 39, zwei und eine Rote Karte aufweist.

Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Gahmen ist in der Tabelle besser positioniert als der Kirchhörder SC II und aktuell zudem äußerst formstark.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt