Kreisliga A2 - Dortmund: Kirchhörder SC II – TuS Neuasseln, 3:1 (1:0)

Kirchhörder SC siegt gegen TuS Neuasseln

Nach der Auswärtspartie gegen den Kirchhörder SC stand der TuS Neuasseln mit leeren Händen da. Die Zweitvertretung der Kirchhörder SC siegte mit 3:1. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen. Nach 90 Minuten hatte schließlich der KSC die Nase vorn.

Kreisliga A2 Dortmund

30.08.2019, 17:09 Uhr / Lesedauer: 1 min

Furkan Karakas musste nach nur 15 Minuten vom Platz, für ihn spielte Phillip Stasinski weiter. Für das erste Tor sorgte Leon Prause. In der 27. Minute traf der Spieler des Kirchhörder SC II ins Schwarze. Der Gastgeber führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Nominell gleich positioniert ersetzte Henri Bernd Michnik Prause im zweiten Durchgang beim Kirchhörder SC (46.). Sebastian Schürmann schoss die Kugel zum 2:0 für den KSC über die Linie (55.). Mit dem 3:0 von Frederik Osmann für den Kirchhörder SC II war das Spiel eigentlich schon entschieden (56.). Der Kirchhörder SC tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Florian Oliver Rasch ersetzte Schürmann (68.). Kurz vor Ultimo war noch Alexej Schuhmacher zur Stelle und zeichnete für das erste Tor des TuS Neuasseln verantwortlich (87.). Am Schluss fuhr der KSC gegen den Gast auf eigenem Platz einen Sieg ein.

Der Kirchhörder SC II machte durch den Erfolg Boden gut und rangiert nun auf dem sechsten Platz.

Trotz der Niederlage belegt der TuS Neuasseln weiterhin den 14. Tabellenplatz. Nächster Prüfstein für den Kirchhörder SC II ist die SG Alemannia Scharnhorst auf gegnerischer Anlage (Sonntag, 15:00). Der TuS Neuasseln misst sich zur selben Zeit mit dem SC Husen Kurl 1919/28 e.V.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt